Brian Reid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brian Reid
Brian Reid 1993 bei der Isle of Man TT
Nation: NordirlandNordirland Nordirland

Brian Reid ist ein ehemaliger britischer Motorradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reid, der sein erstes Rennen 1976 bestritt, fuhr fast seine gesamte Laufbahn auf Maschinen der Marke Yamaha. Die meisten Siege fuhr in den kleineren Hubraumklassen ein. Er war ein erfolgreicher Straßenrennenfahrer und zweifacher Weltmeister der TT-Formel II. 1985 stellte er bei der Isle of Man TT mit 176,577 km/h einen neuen Rundenrekord in seiner Klasse auf. 1994 musste er nach einem schweren Unfall bei der Temple 100, der ihm komplizierte Arm- und Beinfrakturen bescherte, seine aktive Karriere beenden. Auf Grund seiner Erfolge wurde Reid 2007 von den Lesern des Irish Racer Magazine in die nationale Hall of Fame der Rennfahrer gewählt.[1]

Siegestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Klasse Maschine Rennen
1983 250er Yamaha Ulster Grand Prix
1983 350er Yamaha Ulster Grand Prix
1985 Formel II Yamaha Ulster Grand Prix
1985 Formel II Yamaha Isle of Man TT
1985 Formel II Yamaha Weltmeister
1986 Formel II Yamaha Isle of Man TT
1986 Formel II Yamaha Weltmeister
1987 350er Yamaha Ulster Grand Prix
1987 350er Rennen 1 Yamaha Ulster Grand Prix
1989 Supersport 600 Yamaha Ulster Grand Prix
1989 600er Yamaha North West 200
1990 250er/350er Yamaha Ulster Grand Prix
1990 Supersport 600 Yamaha Isle of Man TT
1992 250er Yamaha Ulster Grand Prix
1992 Junior Yamaha Isle of Man TT
1992 Supersport 400 Yamaha Isle of Man TT
1992 Supersport 400 Yamaha Ulster Grand Prix
1993 Junior Yamaha Isle of Man TT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brian Reid auf der offiziellen Website der Isle of Man TT (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brian Reid. self.gutenberg.org, abgerufen am 24. Oktober 2015 (englisch).