Brise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Wind. Zu Namensträgern siehe Brise (Begriffsklärung); zu anderen Bedeutungen siehe Briese.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Mit Brise bezeichnet man einen Wind mittlerer Stärke, auf der Beaufort-Skala zwischen 2 und 5. Man verwendet die Bezeichnung hauptsächlich für Luftströmungen, die durch Konvektion entstehen.

Nicht zu verwechseln ist dieser Wind mit der Bise.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]