Bucerius Law Journal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bucerius Law Journal

Beschreibung Law Review
Fachgebiet Rechtswissenschaft
Sprache deutsch
Erstausgabe 2007
Erscheinungsweise Zweimal jährlich
Verkaufte Auflage 500 Exemplare
Herausgeber Bucerius Law Journal e.V.
Weblink www.law-journal.de
ISSN

Das Bucerius Law Journal (BLJ) ist ein juristisches Online-Journal, das von Studierenden und Absolventen der Bucerius Law School herausgegeben wird. Es orientiert sich am Modell US-amerikanischer Law Reviews, also juristischer Fachzeitschriften, die von Studierenden herausgegeben werden.

Unterstützt wird die Redaktion von einem wissenschaftlichen Beirat aus Professoren.

Das Bucerius Law Journal veröffentlicht Beiträge von Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Praktikern. Studierenden wird die Möglichkeit geboten, ihre von betreuenden Professoren zur Publikation vorgeschlagenen Arbeiten umzuarbeiten und im Bucerius Law Journal als Beiträge zu veröffentlichen.

Das Bucerius Law Journal erscheint zweimal jährlich in gedruckter Version in einer Auflage von 500 Stück. Eine kostenlos PDF-Datei ist auf der Website verfügbar.

Geleitet wird das BLJ von zwei Chefredakteuren, die alle zwei Jahre neu gewählt werden.