Bulgaristik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bulgaristik ist ein Teilbereich der Slawistik und Balkanistik, der die wissenschaftliche Beschäftigung mit der bulgarischen Sprache und der bulgarischen Literatur (bulgarische Philologie) bezeichnet. Im weiteren Sinne versteht man unter Bulgaristik auch die modernen Kulturwissenschaften, die sich mit der bulgarischen Nation, ihrer Geschichte und Landeskunde beschäftigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Schaller: Bulgaristik in Deutschland: Historischer Abriss mit Bibliographien. (= Typoskript-Edition Hieronymus : Slavische Sprachen und Literaturen. 16). Neuried, 1988, ISBN 3-88893-070-7.
  • Michael Hein: EU-Bulgaristik. Tagungsbericht „EU-Bulgaristik“: Perspektiven und Potenziale. 16. Mai 2008 bis 17. Mai 2008, Berlin. In: H-Soz-u-Kult. 4. Juni 2008, abgerufen am 25. März 2014.