Bummi-Lied

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Bummi-Lied mit der Anfangszeile Kam ein kleiner Teddybär ist ein fünfstrophiges Kinderlied aus der DDR. Der Text stammt von Ursula Werner-Böhnke, Chefredakteurin der Kinderzeitschrift Bummi, und die Melodie von Hans Naumilkat. Der Text nimmt Bezug auf den Bummi genannten Helden, ein Bär mit gelbem Fell, der gleichnamigen DDR-Zeitschrift, die dort ab 1957 für Kinder im Kindergartenalter herausgegeben wurde. Das Bummi-Lied wurde ab 1969 in verkürzter Fassung (drei Strophen) in den Zweiten Klassen der DDR im Musikunterricht eingeübt. Das Lied erschien im VEB Friedrich Hofmeister Musikverlag Leipzig.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Musik. Lehrbuch für Klasse 2, Berlin 1974, S. 19.