Bump

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den Modetanz Bump; zu anderen Bedeutungen siehe Bump (Begriffsklärung).

Der Bump ist ein Musikstyle und Modetanz aus den 1970er Jahre, bei dem sich die Tanzpartner im Rhythmus mit den Hintern, bzw. der Hüfte anstoßen, sich aber sonst nicht berühren.[1][2]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Beispiele für Musik mit dem Thema Bump sind The Bump von Kenny oder Lady Bump von Penny McLean. Die Musiker Christopher Laird und Sonny Silver bildeten 1975 die Gruppe The Bumpers und veröffentlichten die Single Dance The Bump.[3]. Im selben Jahr nahm die Gruppe Black Buster ‎die Single Bump The Bump im DiscoFunk–Style auf.[4] Unter gleichem Titel veröffentlichte Rainer Maria Ehrhardt mit der Gruppe Funky Family ebenfalls 1975 eine Single.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Bump. In: The Spartanburg Herald. 31. Dezember 1974, abgerufen am 5. Januar 2010 (englisch).
  2. David Tipmore: Black Steps for White People. In: The Village Voice. 21. Juli 1975, abgerufen am 5. Januar 2010 (englisch).
  3. discogs: The Bumpers. Abgerufen am 3. Juni 2015.
  4. discogs: Black Buster. Abgerufen am 3. Juni 2015.
  5. discogs: Funky Family. Abgerufen am 3. Juni 2015.