Bunte Moschee (Travnik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Bunte Moschee in Travnik
Fassade der Moschee

Die Bunte Moschee in Travnik (bosnisch Šarena džamija, volkstümlich Sulejmanija genannt) ist eine Moschee in der mittelbosnischen Stadt Travnik; sie gehört zu den spätesten monumentalen islamischen Baudenkmälern in Bosnien und Herzegowina.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1757 ließ der Wesir Ahmed Aga Ćamil die von den Bewohnern der Stadt als Ćamilija bezeichnete Moschee errichten, die 1815 abbrannte. Die neue dreigeschossige Moschee wurde im Jahr 1816 unter dem Wesir Suleiman Pascha Skopliak errichtet. Im Jahr 1903 wurde die Moschee durch einen Brand beschädigt. Auch im Zweiten Weltkrieg erlitt sie Schäden und wurde anschließend als Wohnhaus genutzt. In den 1980er Jahren wurde sie gründlich renoviert.

Anlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anlage ist für ihre reiche Ausstattung bekannt. Das Erdgeschoss ist als Besistan (Markthalle) mit Vorhalle und Läden gestaltet. Der Gebetsraum befindet sich im ersten Obergeschoss. Die Fassaden sind mit farbigen Pflanzenornamenten verziert. Das möglicherweise von dem früheren Bau übernommene Minarett befindet sich – ungewöhnlich – auf der linken Seite der Moschee.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lazar Trifunovic: Kunstdenkmäler in Jugoslawien, Band 2 (P-Z). Ein Bildhandbuch. Leipzig 1981: Edition Leipzig, S. 385, mit Foto Nr. 254, ohne ISBN

Koordinaten: 44° 13′ 33″ N, 17° 39′ 59″ O