Buschtomate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buschtomate – verwandte Begriffe
kleinwüchsige Tomatenpflanze Tomate#Einteilung nach Typen
Übersetzung von Bush Tomato Solanum centrale

Buschtomate ist ein Name für zwei sehr unterschiedliche Typen von Tomaten: Der Namensbestandteil „Busch“ meint im ersten Fall eine kleinwüchsige Tomatenpflanze im Unterschied zu den Stabtomaten (die eine Stütze brauchen und ausgegeizt werden müssen), oder er ist die wörtliche Übersetzung[1] des wild wachsenden tomatenähnlichen Gemüses Bush Tomato aus Australien: „Busch“ ist im zweiten Fall im Sinne von Bush Food gemeint und bezeichnet die Zugehörigkeit dieser Pflanze zur traditionellen Ernährung der Ureinwohner.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef Becker-Dillingen: Handbuch des gesamten Gemüsebaues, einschliesslich der Küchenkräuter, 6. Aufl., Parey, Berlin und Hamburg 1956, S. 551–554.
  • Nicolas Peterson: Aboriginal uses of Australian Solanaceae. In: Hawkes, J. G., Lester, R. N. und Skelding, A. D. (Hrsg.): The biology and taxonomy of the Solanaceae, Academic Press, London, 1979. S. 171–189.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. z.B. Nikolai Buroh, Dorothee Gödert: Das große Buch der Kräuter & Gewürze, Gräfe und Unzer, Hamburg 2008, S. 79. ISBN 9783833807671