CIA Memorial Wall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Ehrenmal der Central Intelligence Agency 2004 mit 83 Sternen

Die CIA Memorial Wall ist seit Juli 1974[1] eine Gedenkstätte im Hauptquartier der Central Intelligence Agency in Langley, Virginia. Das Ehrenmal soll an jene Mitarbeiter erinnern, die in Ausübung ihres Dienstes ihr Leben ließen.

Die Gedenkstätte befindet sich an der Nordwand der Lobby im Hauptquartier. Derzeit sind dort 111[2][3] Sterne auf weißen Marmor eingraviert. Jeder Stern symbolisiert einen CIA-Mitarbeiter, der im Dienst verstorben ist. Jeder Stern ist 2¼ Zoll (~ 5,71 cm) breit und hoch sowie ½ Zoll (~ 1,3 cm) tief. Der Abstand zwischen den Sternen beträgt 6 Zoll (~ 15,25 cm). Eingerahmt wird das Ehrenmal durch zwei Fahnen, der US-Flagge auf der linken und der CIA-Flagge auf der rechten Seite.

Das in Saffianleder eingebundene Buch der Ehre ("Book of honor") ist ein weiterer Teil der Gedenkstätte. Das Buch ist in einem Stahlrahmen unterhalb der Sterne an der Wand angebracht. Der Deckel des Rahmens ist aus Glas, so dass die Inschrift des Buches gelesen werden kann. Im Buch sind die Namen, sofern diese nicht der Geheimhaltung unterliegen, sowie die Umstände ihres Todes aufgeführt. Im Juli 2014 sind von den 111 Sternen lediglich 84 Namen im Buch aufgeführt[4][5].

CIA Book of Honor 1950–2005

In goldener Druckschrift ist folgende Inschrift auf der Marmorwand eingraviert: IN HONOR OF THOSE MEMBERS OF THE CENTRAL INTELLIGENCE AGENCY WHO GAVE THEIR LIVES IN THE SERVICE OF THEIR COUNTRY

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Memorial Wall Publication CIA, online 24. Februar 2014, abgerufen am 19. Januar 2015, PDF, (englisch)
  2. Stars on Memorial Wall CIA, online Juli 2014, abgerufen am 19. Januar 2015
  3. Khwost - 5 years laterCIA, online 30. Dezember 2014, abgerufen am 19. Januar 2015
  4. Howard L. Rosenberg: The CIA's Secret Grief. The Daily Beast. 5. Januar 2010. Abgerufen am 25. Juli 2010.
  5. CIA discloses names of 15 killed in line of duty aus Los Angeles Times, englisch, abgerufen am 18. Juli 2013

38.951796-77.146586Koordinaten: 38° 57′ 6″ N, 77° 8′ 48″ W