Cantus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cantus (von Canto, dem latinisierten italienischen Wort für Gesang, Melodie) ist in der mittelalterlichen Mehrstimmigkeit die melodisch vorgegebene bzw. zuerst erfundene Stimme (siehe Vox Principalis, Tenor). Eine Reihe musikalischer Begriffe sind davon abgeleitet: