Captain Beyond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Captain Beyond (deutsch der Kapitän dahinter) war eine US-amerikanische Progressive-Rock-Band, die 1971 in Los Angeles gegründet wurde.

Mitglieder von Captain Beyond waren Bobby Caldwell (Schlagzeug) (Ex-Johnny Winter), Lee Dorman (Bassgitarre) (Ex-Iron Butterfly), Rod Evans (Gesang) (Ex-Deep Purple) und Larry „El Rhino“ Reinhardt (* 1948; † 2. Januar 2012, Gitarre)[1] (Ex-Iron Butterfly). Das erste Album war dem gerade verstorbenen Gitarristen Duane Allman gewidmet.

Die Band löste sich nach ihrem zweiten Album 1973 auf. 1976 wurde sie mit einem neuen Schlagzeuger wiedergegründet. Nach Veröffentlichung des Albums Dawn Explosion lösten sie sich 1978 erneut auf. Eine weitere Reinkarnation erfolgte 2000 – auch sie war nur kurzlebig. Auch wenn Captain Beyond innerhalb der Hardrock-Szene einen gewissen Kultstatus erlangte, war sie kommerziell nie erfolgreich.

2015 startete Caldwell mit neuen Mitgliedern einen erneuten Versuch und sis begannen zu touren. Neue Alben sind geplant.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1972: Captain Beyond (Capricorn Records)
  • 1973: Sufficiently Breathless (Capricorn Records)
  • 1977: Dawn Explosion (Warner Bros. Records)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nachruf in Musicradar

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]