Cardinals Dresden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cardinals Dresden
Größte Erfolge
  • Deutscher Vizemeister 2001, 2002, 2005
Vereinsinformationen
Geschichte Cardinals Dresden (seit 2000)
Stammverein ESC Dresden
Liga Deutsche Sledge-Eishockey Liga

Die Cardinals Dresden sind eine Sledge-Eishockeymannschaft aus Dresden, die im ESC Dresden als Abteilung organisiert ist und 1998 gegründet wurde. Seit der Spielzeit 2000/01 spielt das Team in der Deutschen Sledge-Eishockey Liga. Der größte Erfolg der Abteilungsgeschichte war der zweite Platz in der Saison 2004/05 hinter den seit der Gründung der Liga dominierenden Hannover Scorpions. Von 2014 bis 2016 bildete man eine Spielgemeinschaft mit der Sledgehockeyabteilung des ECC Preussen Berlin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor etwa 30 Jahren entwickelte sich in Schweden das Sledge-Eishockey, das seit 1994 paralympische Disziplin ist. Erst 1996 entstand in Hannover die erste deutsche Mannschaft, seit 1998 gibt es auch in Dresden ein Team. Zur Mannschaft der Dresden Cardinals gehören derzeit 13 aktive Spieler. Darunter befinden sich auch einige aktive, nichtbehinderte Spieler. Drei der Spieler, Christian Pilz, Bernhard Hering und Robert Pabst, sind zugleich auch Spieler der Sledge-Eishockey-Nationalmannschaft.[1]

Zwischen 2014 und 2016 trat die Mannschaft der Cardinals als Spielgemeinschaft SG Preussen Sachsen[2] mit dem ECC Preussen Berlin an, um den Sledgeeishockey-Sport in der Bundeshauptstadt weiter zu etablieren.[3]

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, SnP = Siege nach Penaltyschießen, U = Unentschieden, NnP = Niederlagen nach Penaltyschießen, N = Niederlagen, ET = Erzielte Tore, GT = Gegentore, TD = Tordifferenz, Pkt = Punkte

Saison Sp S SnP U NnP N ET GT TD Pkt Platzierung
2000/01 4 2 0 2 13 19 –6 4 2. Platz
2001/02 8 4 0 4 23 38 –15 12 2. Platz
2002/03 6 2 0 4 24 34 –10 4 3. Platz
2003/04 6 2 0 4 9 24 –15 6 3. Platz
2004/05 8 6 0 2 36 16 +20 12 2. Platz
2005/06 8 3 0 5 27 42 –15 6 4. Platz
2006/07 8 4 0 4 20 27 –7 12 3. Platz
2007/08 8 4 0 0 4 27 25 +2 12 3. Platz
2008/09 10 3 0 0 7 23 42 –19 9 4. Platz
2009/10 10 4 0 0 6 33 34 –1 12 4. Platz
2010/11 10 2 0 0 8 12 76 –64 6 5. Platz
2011/12 10 4 1 - 0 5 34 37 -3 14 4. Platz
2012/13 10 5 0 0 5 53 37 +16 15 4. Platz
2013/14 10 7 0 0 3 50 20 +30 21 3. Platz
2014/15 8 3 0 - 1 4 44 23 +12 10 2. Platz
2015/16 12 5 0 0 5 54 52 +2 10 2. Platz
Gesamt 136 61 1 0 1 73 482 546 –64 186

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sportlerwahl 2015 – Sportler des Jahres 2015: Trotz Handicaps erfolgreich. In: dnn.de. 11. Februar 2016, abgerufen am 13. Juni 2017.
  2. Ausblick auf die kommende Saison im deutschen Sledgeeishockey. In: eissportclub-dresden.de. Abgerufen am 13. Juni 2017.
  3. SG Preussen/Sachsen beendet Siason 2014/2015 auf dem dritten Platz. In: escd-ev.de. Abgerufen am 13. Juni 2017.