Château Laurier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Château Laurier
Hotelkette Fairmont Hotels & Resorts
Stadt Ottawa, Kanada
Adresse 1 Rideau Street
Website www.fairmont.com/laurier-ottawa
Hotelinformationen
Eröffnung 1912
Gebäude Château Laurier
Klassifizierung 5 Sterne
Ausstattung
Zimmer 429
Foto des Hotels

Koordinaten: 45° 25′ 32,2″ N, 75° 41′ 42,9″ W

Das Château Laurier ist ein Eisenbahnhotel in Ottawa. Es wird von Fairmont Hotels and Resorts betrieben. Die Anlage ist seit 1981 als nationale historische Stätte klassifiziert.[1]

Lage und Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hotel liegt im Stadtteil Lowertown (franz. Bas-Ville) am nördlichen Ende des Rideau Canals gegenüber von Parliament Hill. Es ist umgeben von Mackenzie Avenue im Nordosten, Rideau Street im Südosten, Confederation Square im Süden, Ottawa Locks im Südwesten und Major’s Hill Park im Nordwesten.

Der Bau hat einen L-förmigen Grundriss und ist aus hellem Kalkstein errichtet. Es hat ein steil aufragendes Kupferdach mit zahlreichen Gauben und ist unregelmäßig mit Türmchen versehen. Mehr als 400 Gästezimmer befinden sich im Inneren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ältere Ansicht von gleicher Stelle

Das Château Laurier wurde im Auftrag der Grand Trunk Railway zwischen 1908 und 1912 direkt gegenüber der Ottawa Union Station, dem damaligen Hauptbahnhof Ottawas, gebaut. Es wurde, wie andere kanadische Gebäude der Zeit, im Château-Stil (Neorenaissance) erbaut und sollte betuchten, aber auch Gästen aus den mittleren Schichten eine Unterkunft bieten.[2]

Das Château wurde zu Ehren des damals amtierenden Premierministers Wilfrid Laurier benannt, der den Bau unterstützt hatte. Es sollte als Inspiration für die Gestaltung von vielen weiteren Gebäuden (auch Regierungsgebäuden) in Ottawa dienen[3] und stand 70 Jahre später noch für das Hotel du Canada im Disney-Themenpark Epcot in Florida Modell.

Später wurde das Hotel zunächst von der Canadian National Railway und dann Canadian Pacific Railway übernommen, deren Hotelsparte schließlich in Fairmont Hotels and Resorts aufging.

In dem Tunnel, der das Château mit dem ehemaligen Bahnhof verbindet, befindet sich heute eine Fotoausstellung der Kanadischen Nationalgalerie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Château Laurier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HistoricPlaces.ca - HistoricPlaces.ca. In: historicplaces.ca. Abgerufen am 3. Oktober 2014 (englisch).
  2. Maria Cook: An elegant palace, but not just for the city’s elite. In: ottawacitizen.com. 24. Mai 2012, abgerufen am 3. Oktober 2014 (englisch).
  3. Maria Cook: Influence of Chateau’s style seen across Ottawa’s downtown. In: ottawacitizen.com. 24. Mai 2012, abgerufen am 3. Oktober 2014 (englisch).