Charlotte Schmid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schweizer Pavillon an der Expo '70

Charlotte Schmid (* 17. Januar 1932[1] in Zürich; † 26. September 2018) war eine Schweizer Designerin. Zusammen mit ihrem Mann Willi Walter und Paul Leber gestaltete sie den Schweizer Pavillon an der Expo 1970 in Osaka, die erste Weihnachtsbeleuchtung der Zürcher Bahnhofstrasse (die von 1971 bis 2004 im Einsatz war) und die Wandfriese im Bahnhof Zürich Flughafen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Charlotte Schmid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001498&lng=de