Cherokee National Forest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cherokee National Forest

IUCN-Kategorie VI – Protected Area with Sustainable use of Natural Resources

Der Citico Creek im Cherokee National Forest

Der Citico Creek im Cherokee National Forest

Lage Tennessee, USA
Fläche 2.646 km²
Geographische Lage 36° 29′ N, 82° 5′ WKoordinaten: 36° 29′ 0″ N, 82° 5′ 0″ W
Cherokee National Forest (USA)
Cherokee National Forest
Einrichtungsdatum 14. Juni 1920
Verwaltung U.S. Forest Service

Der Cherokee National Forest ist ein in den südlichen Appalachen von Ost-Tennessee gelegener National Forest.[1] Der über 2600 km²[2] große Wald ist die zweit meistbesuchte Sehenswürdigkeit des Staates.[1] Der National Forest wurde am 14. Juni 1920 eingerichtet[3] und wird durch den Great-Smoky-Mountains-Nationalpark in ein nördliches und südliches Gebiet geteilt.[4] Er bietet Lebensraum für 43 Arten von Säugetieren, 154 Arten von Fischen, 55 Arten von Amphibien und 262 Arten von Vögeln.[1] Der Cherokee National Forest enthält 11 Wilderness Areas: Bald River Gorge, Big Frog, Big Laurel Branch, Citico Creek, Cohutta, Gee Creek, Joyce Kilmer-Slickrock, Little Frog Mountain, Pond Mountain, Sampson Mountain und Unaka Mountain.[1] Der Sitz des Forstes befindet sich in Cleveland.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cherokee National Forest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Cherokee National Forest Journal. Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, abgerufen am 8. November 2015.
  2. Table 4 - Areas by State (30-Sep-2010). Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, abgerufen am 8. November 2015.
  3. National Forests of the U.S. Forest History Society, archiviert vom Original am 12. Februar 2013; abgerufen am 8. November 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.foresthistory.org
  4. Cherokee National Forest Vicinity Map. Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, abgerufen am 8. November 2015.
  5. About the Forest. Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, abgerufen am 8. November 2015.