Chiengi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geographische Lage von Chiengi in Sambia

Chiengi ist ein Ort am Mwerusee in der Luapulaprovinz in Sambia. Er liegt 1150 Meter über dem Meeresspiegel und ist Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Distrikts mit 83.824 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Chiengi liegt am Westrand des Mweru-Wantipa-Nationalparkes in einem schwer zugänglichen Grenzgebiet zu Tansania und DR-Kongo. Die Zahl von Motorbooten und Motocrossmaschinen ist für diese Gegend hoch. Die wesentlich größere Grenzstadt Pweto, zu der regelmäßig Minibusse verkehren, liegt nur wenige Kilometer nordwestlich, im Osten und Norden befindet sich hingegen nur Wald. Das erwies sich schon während des Bürgerkrieges im Kongo als schwierig, als hier nach heftigen Kämpfen um Pweto viele Milizionäre Schutz suchten.

In einer fast 100 km² großen Mündungsaue am Mweruseewird intensiv Landwirtschaft betrieben. Daneben ist Fischerei die Haupterwerbsquelle.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 8° 37′ S, 29° 10′ O