Cipollata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ungebratene Cipollata

Cipollata ist eine kleine Kalbsbratwurst nach einem Ostschweizer Rezept mit einer Länge von wenigen Zentimetern. Sie ähnelt der Weisswurst,[1] ist aber dünner und wird meistens gebraten gegessen. Die Hauptzutaten sind Kalbfleisch, Speck, Milch und Schweinefleisch.[2] Durch ihre Grösse sind sie häufig Bestandteil eines Grillspiesses. Ebenso werden sie manchmal bei einem Zürcher Ratsherrentopf gereicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. wissen.de, Cipollata@1@2Vorlage:Toter Link/www.wissen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.. Abgerufen 5. Juli 2010
  2. Bell, Cipollata@1@2Vorlage:Toter Link/www2.bell.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.. Abgerufen 5. Juli 2010