Cipollata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ungebratene Cipollata

Cipollata ist eine kleine Kalbsbratwurst nach einem Ostschweizer Rezept mit einer Länge von wenigen Zentimetern. Sie ähnelt der Weisswurst,[1] ist aber dünner und wird meistens gebraten gegessen. Die Hauptzutaten sind Kalbfleisch, Speck, Milch und Schweinefleisch.[2] Durch ihre Grösse sind sie häufig Bestandteil eines Grillspiesses. Ebenso werden sie manchmal bei einem Zürcher Ratsherrentopf gereicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. wissen.de, Cipollata. Abgerufen 5. Juli 2010
  2. Bell, Cipollata. Abgerufen 5. Juli 2010