Cipressa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cipressa
Wappen
Cipressa (Italien)
Cipressa
Staat Italien
Region Ligurien
Provinz Imperia (IM)
Koordinaten 43° 51′ N, 7° 56′ OKoordinaten: 43° 51′ 0″ N, 7° 56′ 0″ O
Höhe 240 m s.l.m.
Fläche 9,53 km²
Einwohner 1.290 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 135 Einw./km²
Postleitzahl 18017
Vorwahl 0183
ISTAT-Nummer 008021
Volksbezeichnung Cipressini
Website www.comune.cipressa.im.it

Cipressa (im Ligurischen: Ciprèssa) ist eine Gemeinde mit 1290 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der norditalienischen Region Ligurien. Politisch gehört sie zu der Provinz Imperia. Sie umfasst neben dem Hauptort Cipressa auch noch das einige Kilometer oberhalb auf einer Bergkuppe liegende autofreie Bergdorf Lingueglietta.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Cipressa und das Ligurische Meer

Cipressa liegt an der Riviera di Ponente in einer Entfernung von circa 13 Kilometern zur Provinzhauptstadt Imperia. Die Gemeinde besteht aus dem auf einem Hügel gelegenen Kernort Cipressa und den Siedlungen Lingueglietta sowie den an der Küste liegenden Ortsteilen Piani und Aregai.

Nach der italienischen Klassifizierung bezüglich seismischer Aktivität wurde die Gemeinde der Zone 2 zugeordnet. Das bedeutet, dass sich Cipressa in einer seismisch moderat bis stark aktiven Zone befindet.[2]

Blick vom Bergdorf Lingueglietta auf den Küstenort San Lorenzo al Mare. Der Hauptort Cipressa befindet sich auf der rechten Bildseite hinter der Kuppe.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wird unter Klimakategorie D klassifiziert, da die Gradtagzahl einen Wert von 1694 besitzt. Das heißt, die in Italien gesetzlich geregelte Heizperiode liegt zwischen dem 1. November und dem 15. April für jeweils zwölf Stunden pro Tag.[3]

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im internationalen Radsport ist Cipressa durch das Radrennen Mailand–Sanremo weithin bekannt. Einmal jährlich, in der zweiten Märzhälfte, passieren die Rennfahrer den Ort. Die Steigung von der Via Aurelia herauf ist oft rennentscheidend.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cipressa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Ordinanza PCM n. 3274 vom 20/03/2003
  3. Daten von Confedilizia