Ciutat Esportiva Joan Gamper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingangsgebäude

Die Ciutat Esportiva Joan Gamper (Katalanisch für ‚Joan-Gamper-Sportstadt‘) ist das Trainingsgelände des spanischen Vereins FC Barcelona. Es befindet sich in Sant Joan Despí, etwa fünf Kilometer vom Camp Nou entfernt, und ist nach dem Gründer des Vereins, Joan Gamper, benannt.[1]

Das 13,7 ha große Areal ist in vier Hauptbereiche unterteilt: die Trainingsplätze, eine Multisport-Halle, das Hauptgebäude und ein Gebäude für die Umkleide. Das Gelände umfasst neun Fußballplätze, davon sind vier mit Kunstrasen und ein Kleinfeld. Die Multisport-Halle beinhaltet drei Spielfelder für Basketball, die aber auch von den Handball- oder Futsalspielern benutzt werden können.[1]

Eines der neun Fußballfelder

Die Eröffnung des Trainingsgeländes erfolgte am 1. Juni 2006. Dabei diente es zunächst den Jugendmannschaften als Trainingsgelände und Heimstätte für den regulären Spielbetrieb. Andere Sportsektionen des Vereins, z. B. die Basketball-, Handball- oder Futsalabteilung, tragen ihre Trainingseinheiten in der Multisport-Halle aus.[1] Die erste Mannschaft der Fußballabteilung trainiert hier seit 19. Januar 2009,[2] in der Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit.[3] Zuvor trainierte sie dreißig Jahre lang in unmittelbarer Nähe zum Camp Nou und La Masia.[4][5]

Im September 2011 soll auch La Masia, die Jugendakademie des Vereins, in ein neu errichtetes Gebäude in die Ciutat Esportiva Joan Gamper umziehen.[6]

Für den Aufbau des Ciutat Esportiva Joan Gamper fielen Kosten von 42,5 Millionen Euro an, dazu kamen weitere 25,6 Millionen Euro für die Urbanisierung. Bereits 1989 plante der damalige Vereinspräsident Josep Lluís Núñez den Bau der Sportstätte. Probleme mit der Finanzierung, den Eigentümern des Geländes und den öffentlichen Einrichtungen führten dazu, dass zwischen der Grundsteinlegung Ende 2000 und der Fertigstellung weitere sechs Jahre vergingen.[7]

Im November 2018 ist die Fertigstellung des Estadi Johan Cruyff auf dem Gelände geplant, in dem die zweite Mannschaft, die A-Jugend und die Frauenmannschaft ihre Heimspiele austragen werden.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ciutat Esportiva Joan Gamper – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c FC Barcelona: Ciutat Esportiva Joan Gamper@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcbarcelona.cat (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. FC Barcelona: First team moves into new Ciudad Deportiva training venue@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcbarcelona.cat (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. FC Barcelona: Frequently Asked Questions@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcbarcelona.cat (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. sports.co.uk: Top Ten: Training Grounds (Memento des Originals vom 6. Dezember 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blog.sport.co.uk
  5. FC Barcelona: Joan Gamper training grounds bring success@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcbarcelona.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. FC Barcelona: The Masia of the 21st century@1@2Vorlage:Toter Link/www.fcbarcelona.cat (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  7. terra.com: Joan Gamper, la Ciudad Deportiva que soñó Núñez y que culminará Laporta
  8. FC Barcelona: Symbolic laying of the first stone of the Johan Cruyff Stadium, 14. September 2017, abgerufen am 19. April 2018.

Koordinaten: 41° 22′ 33″ N, 2° 3′ 8″ O