Cocktailsessel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 3. Mai 2016 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  WP:Wikifizieren: Sackgassenartikel -- MerlBot 21:46, 3. Mai 2016 (CEST)

Ein Cocktailsessel ist ein für die 1950er Jahre typisches Sitzmöbelstück. Er ist ein gepolsterter Wohnzimmersessel mit halbhoher, durchgehender Arm- und Rückenlehne. Entsprechend der Mode der 50er Jahre hatte der Sessel zierliche Beine und die Form der Sessellehne dergestalt, dass sie den Rücken seitlich leicht „umarmte“, wobei die Lehnenbreite sich zur Sitzfläche hin verjüngte und so einen grazilen, keineswegs klobigen Gesamteindruck ermöglichte.