Computer and Video Games

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Computer and Video Games

Beschreibung Computerspielemagazin
Sprache Englisch
Verlag Future plc
Erstausgabe November 1981
Einstellung Oktober 2004
Erscheinungsweise 12 Ausgaben/Jahr
Chefredakteur Andy Robinson
ISSN (Print)

Computer and Video Games (CVG) war ein britisches Computerspielemagazin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift erschien 1981 erstmals beim Verlag EMAP und war weltweit das erste Magazin für Videospiele.[1] Ab 1983 wurden mit dem Golden Joystick Award Computerspiele und deren Macher ausgezeichnet.[2] 2001 wurde das Heft von Dennis Publishing gekauft.

2004 übernahm Future plc die CVG gemeinsam mit der PC Zone für 2,5 Millionen britische Pfund.[3]

Nach Einstellung des Heftes wurde die Website computerandvideogames.com und der YouTube-Kanal noch bis Anfang 2015 weiterbetrieben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The World's Oldest Video Game Publication Is Closing bei kotaku.com
  2. Computer and Video Games online magazine facing closure bei bbc.com
  3. Chris Tryhorn: Future buys computer magazines (englisch) In: The Guardian. 23. August 2004. Abgerufen am 16. Mai 2013.