Corbridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 54° 58′ N, 2° 1′ W

Das Marktkreuz von Corbridge

Corbridge ist eine Kleinstadt am Fluss Tyne in Northumberland, im Norden Englands und zählt etwas mehr als 4000 Einwohner. Sie entstand aus dem römischen Lager Coriosopitum, dessen Reste als Freilichtmuseum zu besichtigen sind. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kirche St. Andrews aus dem 14. Jahrhundert, deren älteste Teile aus der Romanik stammen.

Corbridge hat einen Bahnhof an der Newcastle and Carlisle Railway-Strecke und liegt an der alten Römerstraße Dere Street.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Corbridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikivoyage: Corbridge – Reiseführer