Cybotron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cybotron war ein stilprägendes Electro-Duo der 1980er Jahre, bestehend aus Juan Atkins und Richard Davis aka 3070.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atkins und Davis lernten sich Ende der 1970er Jahre beim Musikstudium auf dem Washtenaw Community College in Ann Arbor, Michigan, kennen. Geprägt von P-Funk und elektronischer Musik a la Kraftwerk begannen sie Dance-Musik auf elektronischem Equipment herzustellen. Die ersten zwei Singles erschienen 1981 und 1982 auf Atkins’ eigenen Label Deep Space. Da man einige Tausend Einheiten verkaufen konnte, folgte für die nächsten Singles und das Album ein Plattenvertrag bei Fantasy Records.

Das Duo trennte sich 1985, da Davis einen rockigeren und weltmusikalischen Ansatz verfolgte und Atkins hingegen geradlinigeren Dance produzieren wollte, den späteren Techno.[1]

Als Cybotron veröffentlichte Davis im Alleingang noch zwei Alben und mehrere Singles in veränderter Stilistik.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1983: Enter
  • 1993: Empathy (nur Richard Davis)
  • 1995: Cyber Ghetto (nur Richard Davis)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: Alleys of your Mind
  • 1982: Cosmic Cars
  • 1983: Clear
  • 1984: Techno City
  • 1985: R-9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cybotron bei acerecords.co.uk