Cyril Abiteboul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cyril Abiteboul, 2020

Cyril Abiteboul (* 14. Oktober 1977 in Paris) ist ein französischer Motorsport-Ingenieur und -Manager. Von 2013 bis 2014 war er der Teamchef des Caterham Formel-1-Teams und von 2016 bis 2020 leitete er als Teamchef das Renault Sport F1-Team.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abiteboul erhielt seine Ausbildung an den Gymnasien Lycée Carnot und Lycée Chaptal in Paris und studierte anschließend multidisziplinäres Ingenieurswesen am Grenoble Institute of Technology (Grenoble ENSEEG).

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Abschluss im Jahr 2001 trat Abiteboul Renault in Boulogne-Billancourt bei. Er wurde 2007 zum Business Development Manager für das Renault-F1-Team ernannt und wurde 2010 zum Executive Director von Renault Sport F1 ernannt. Er trat im September 2012 in das Caterham F1 Team ein. Am 8. November 2012 wurde Abiteboul anstelle von Tony Fernandes zum Teamchef von Caterham ernannt.[1]

Im Juli 2014, nachdem das Verlassen Abitebouls aus dem Caterham F1-Team angekündigt worden war, bestätigte Renault seine Rückkehr als Teamchef von Renault Sport F1.[2]

Am 11. Januar 2021 gab das Renault F1-Team bekannt, dass Cyril Abiteboul ab der Saison 2021, in der Renault als Alpine Team in der Formel 1 antritt, seinen Posten als Teamchef aufgebe.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Caterham name 35-year-old Cyril Abiteboul as team principal. In: BBC Sport. 8. November 2012 (bbc.com [abgerufen am 5. September 2018]).
  2. Cyril Abiteboul - Renault Sport F1 - Renault Group motorsport website. In: archive.is. 28. Januar 2015 (archive.is [abgerufen am 5. September 2018]).
  3. Renault announce shock departure of F1 team boss Cyril Abiteboul ahead of Alpine rebrand | Formula 1®. Abgerufen am 11. Januar 2021 (englisch).