DKBTrace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

DKBTrace ist ein 1986 von Aaron A. Collins und David Buck geschriebener Raytracer, dessen Quellcode 1991 freigegeben wurde. Auf dieser Basis entstand der populäre Raytracer POV-Ray.

DKBTrace lief zunächst auf dem Amiga, später auch unter MS-DOS und UNIX. Es besaß keine grafische Benutzeroberfläche; die Szene wurde mit einer speziellen Beschreibungssprache (Scene Description Language, SDL) beschrieben, die DKBTrace dann als Textdatei per Kommandozeile übergeben wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]