Daunenoverall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Daunenoverall

Unter einem Daunenoverall oder Daunenanzug versteht man beim Expeditionsbergsteigen und bei Expeditionen in die polaren Regionen der Erde spezielle Daunenbekleidung, die vor Temperaturen bis unter minus 50 °C schützt. Klassisch wird der Daunenoverall verwendet, der durch die geschlossene Konstruktion aus einem Teil die beste Wärmedämmung liefert. Um flexibler zu sein, gibt es auch Daunenanzüge aus Daunenjacke und Daunenhose die ohne Kältebrücken zu einem Bekleidungsstück zusammengefügt werden können. Die Füllung aus Daunen liefert die beste verfügbare Wärmedämmung im Hinblick auf die Bewegungsfreiheit und das Gesamtgewicht der Bekleidung.