De Weerth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

De Weerth ist eine Form des Familiennamens Werth, der sich aus der Orts- und Flurbezeichnung Werth entwickelt hat.

Eine gemeinsame Herkunft der Namensträger ist aufgrund der häufigen Verwendung des Flurnamens im deutsch/niederländischen Sprachraum nicht eindeutig festlegbar. Es deutet aber einiges darauf hin, dass die Besitzer und zugezogenen Knechte und Mägde der 1466 erstmals urkundlich erwähnten Hofschaft Werth an der Wupper im Wuppertaler Ortsteil Barmen sich den Herkunftsnamen de weerth oder im Weerth gaben und zumindest die in der Region wirkenden Namensträger dort herstammten.

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm de Weerth: Geschichte der Familie de Weerth. 1915.
  • Familie Werth. In: Deutsches Geschlechterbuch. Band 14. 1913.