Defizit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Defizit (von lateinisch deficere „ermangeln, weniger werden“) steht für:

  • Budgetdefizit, negativer Kontostand in einem öffentlichen Haushalt
  • Das Defizit, deutscher Kriminal-Stummfilm von Alwin Neuß (1917)


Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Defizit – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen