Dentons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dentons

Rechtsform Verein nach Schweizer Recht
Gründung 2. April 2013
Sitz
Leitung
  • Elliott Portnoy (Chief Executive Officer)
  • Joseph Andrew (Chairman)
Branche Rechtsberatung
Website dentons.com

Dentons ist nach der Zahl der Anwälte die weltweit größte international tätige Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 10.000 Berufsträgern ist sie an über 175 Standorten in 79 Ländern vertreten und berät in allen Fragen des Wirtschaftsrechts.[1]

In Europa ist Dentons in 17 Ländern mit insgesamt 28 Standorten vertreten; in Deutschland in Berlin, Frankfurt, München und in Düsseldorf.[2] Daneben verfügt die Kanzlei über Büros in Afrika, Asien, Australien sowie Nord-, Mittel- und Südamerika.[3]

Dentons ist als Schweizer Verein organisiert und eine polyzentrische Kanzlei, die weder aus einer einzelnen Firmenzentrale heraus geleitet noch von einer vorherrschenden nationalen Kultur geprägt sein soll.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dentons formierte sich 2013 durch den Zusammenschluss der europäischen Sozietät Salans, der angloamerikanischen Einheit SNR Denton sowie der kanadischen Kanzlei Fraser Milner Casgrain.[5] Unter dem Namen Dentons kamen verschiedene Kanzleikulturen gleichberechtigt zusammen, weshalb sich Dentons in ihrer Struktur als „polyzentrisch“ versteht. Die heutige europäische Einheit fußt auf dem Erbe der 1978 in Paris gegründeten Kanzlei Salans, die insbesondere in Mittel- und Osteuropa stark vertreten war.[6] SNR Denton war 2010 durch die Fusion der US-Kanzlei Sonnenschein Nath & Rosenthal mit der britischen Sozietät Denton Wilde Sapte entstanden.[7]

Im Jahr 2015 schloss sich Dentons die chinesische Kanzlei 大成 (Dacheng) und die US-amerikanische Wirtschaftskanzlei McKenna Long & Aldridge an.[8]

In Europa eröffnete die Kanzlei seit 2015 neue Büros in Amsterdam, Luxemburg, Edinburgh, Glasgow, Aberdeen und Watford, in Mailand und Rom, München und Düsseldorf sowie in Tiflis. Die Ausweitung der Präsenz in die Niederlande kam 2017 durch die Fusion mit Boekel (heute Dentons Boekel) zustande, im selben Jahr eröffnete Dentons durch die Fusion mit Maclay Murray & Spens in Schottland.[9]

Auf globaler Ebene expandierte die Kanzlei 2016 durch den Zusammenschluss mit Rodyk, der ältesten Full-Service-Wirtschaftskanzlei Singapurs, im Asien-Pazifikraum.[10] Im selben Jahr eröffnete Dentons durch die Fusion mit der Kanzlei Gadens in Australien.[11] Seither gab es weitere Zusammenschlüsse und Eröffnungen in Mittel- und Südamerika mit Standorten in Brasilien, Chile, Costa Rica, Guatemala, Kolumbien, Panama, Peru und Venezuela sowie in Afrika, Indonesien und Malaysia und der Karibik.[12]

Seit 2015 betreibt Dentons einen Accelerator für Legal Tech.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karriere. Abgerufen am 28. Juni 2019 (deutsch).
  2. Deutschland. Abgerufen am 1. Juli 2019 (deutsch).
  3. Globale Aufstellung. Abgerufen am 1. Juli 2019 (deutsch).
  4. Polyzentrisch: Unsere Vielfalt fördert Ihren Wettbewerbsvorteil. Abgerufen am 1. Juli 2019 (deutsch).
  5. SNR Denton, Salans and Fraser Milner Casgrain: Mega-merger of lawyers. 24. März 2013, abgerufen am 1. Juli 2019 (englisch).
  6. Tradition geprägt von Pionierarbeit und Innovation. Abgerufen am 1. Juli 2019 (deutsch).
  7. Elie Mystal: Sonnenschein Merger with Denton Wilde Is Official. In: Above the Law. Abgerufen am 1. Juli 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. Subscribe to read. Abgerufen am 1. Juli 2019 (britisches Englisch).
  9. Dentons Expands Global Presence to the Netherlands Announcing Combination with Respected Dutch Firm Boekel. Abgerufen am 1. Juli 2019 (englisch).
  10. Subscribe to read. Abgerufen am 1. Juli 2019 (britisches Englisch).
  11. Rose Walker | Dezember 02, 2016 at 07:13 AM: Dentons' Australia union with Gadens to complete next week. Abgerufen am 1. Juli 2019 (britisches Englisch).
  12. A legacy of pioneering and innovation. Abgerufen am 1. Juli 2019 (englisch).
  13. Nextlaw Referral Network. Abgerufen am 1. Juli 2019 (amerikanisches Englisch).