Der Chef

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die US-amerikanische Krimiserie (1967–1975), für den gleichnamigen französischen Film siehe Der Chef (1972).
Seriendaten
Deutscher Titel Der Chef
Originaltitel Ironside
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1967–1975
Länge 50 Minuten
Episoden 199 in 8 Staffeln
Genre Krimiserie
Musik Quincy Jones
Erstausstrahlung 14. September 1967 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
25. Juli 1969 auf Deutsches Fernsehen
Besetzung

Der Chef (Originaltitel: Ironside) ist eine US-amerikanische Krimiserie aus den Jahren 1967 bis 1975, die von Universal TV produziert wurde.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Polizist Robert T. Ironside, verkörpert von Raymond Burr, ist seit einer Schussverletzung auf den Rollstuhl angewiesen. Ausgestattet mit zahlreichen Sondervollmachten jagt der „Chef“ von nun an die Verbrecher vom Rollstuhl aus; dabei stehen ihm Detective Sergeant Ed Brown (Don Galloway), Eve Whitfield (Barbara Anderson) und Mark Sanger (Don Mitchell) bei.

Mark Sanger spielt dabei eine besondere Rolle: er wurde einst von Chief Ironside ins Gefängnis gebracht. Da der Chef ihn allerdings für einen intelligenten jungen Mann hielt, wurde Mark so etwas wie der persönliche Betreuer Ironsides. So will er Mark für den Polizeidienst gewinnen.

Ihr Hauptquartier haben sie in San Francisco.

Neben dieser Mannschaft und den Räumlichkeiten steht dem Chef auch ein speziell umgerüsteter Van zur Verfügung, in dem er zu den Einsätzen fährt.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

In Deutschland wurde die erste Folge am 25. Juli 1969 in der ARD ausgestrahlt. Bis Mai 1970 wurden insgesamt 18 Folgen gezeigt (17 aus der ersten, eine aus der zweiten Staffel). Am 1. Mai 1971 folgte der Pilotfilm, im folgenden Jahr zwei Doppelfolgen aus der zweiten und dritten Staffel. Von Januar bis Juli 1974 zeigte die ARD schließlich 13 weitere Folgen aus den Staffeln 5 bis 7. RTL synchronisierte fast alle weiteren Folgen, wobei man zwei vergaß, dafür allerdings den Pilotfilm in gekürzter Fassung sowie die beiden Langfolgen als Zweiteiler neu bearbeitete. Im Jahr 2006 zeigte Das Vierte verschiedene Folgen. Die 200 Episoden haben normalerweise jeweils eine Länge von ca. 50 Minuten, es gibt vier Doppelfolgen.

Die Revivalfolge Der Chef kehrt zurück wurde 1993 gedreht. In diesem Jahr starb Raymond Burr.

Der Ironside Truck[Bearbeiten]

Ironsides Fahrzeug wurde um 1970 als Ironside Truck von Corgi nachgebildet. Corgis Miniaturausgabe des Vans hatte eine hochklappbare Hecktür, hinter der sich die Figuren des Kommissars und seines Helfers Mark befanden. Eine Plattform, auf der diese beiden Figuren befestigt waren, ließ sich aus dem Fahrzeuginneren herausschieben, jedoch nicht nach Art eines Hublifts absenken.

Neuauflage[Bearbeiten]

2013 wurde mit Ironside eine Neuauflage der Serie produziert. Blair Underwood übernahm hierbei die Hauptrolle. Bereits nach wenigen ausgestrahlten Folgen wurde die Serie vom Sender NBC im Oktober eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten]