Die Rache des Mexikaners

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelDie Rache des Mexikaners
ProduktionslandDeutschland
Erscheinungsjahr1920
Länge66 Minuten
Stab
RegieJoe Stöckel
DrehbuchJoe Stöckel
ProduktionAugust Arnold
Robert Richter
KameraAugust Arnold (s/w)
Besetzung

Die Rache des Mexikaners ist ein deutscher Westernfilm aus dem Jahr 1920, in dem Regisseur und Drehbuchautor Joe Stöckel eine frühe biografisch angehauchte Lebensgeschichte von Joaquín Murietta vorlegte.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert wurde der Stummfilm von der Arnold & Richter GmbH München. Er hat eine Länge von fünf Akten auf 1397 Metern, das entspricht in etwa 66 Minuten.[1] Am 10. August 1920 passierte er die Reichsfilmzensur mit einem Jugendverbot (Nr. 108).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Filmlängenrechner, Bildfrequenz: 16 2/3