Dieter Schulze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieter Schulze ist ein ehemaliger deutscher Basketballspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schulze spielte auf Vereinsebene für den SC Chemie Halle beziehungsweise die SG KPV 69 Halle, wurde mit der Mannschaft Basketballmeister der Deutschen Demokratischen Republik[1] und nahm an Europapokalspielen teil.[2] In die Herrennationalmannschaft der DDR wurde er 88 Mal berufen[3] und nahm unter anderem an der Europameisterschaft 1961 in Belgrad sowie der in Genf ausgetragenen Ausscheidungsrunde für die Olympischen Sommerspiele 1964 teil.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DDR - Meisterschaften - Basketball. In: sport-komplett.de. Abgerufen am 15. Oktober 2019.
  2. Pearl basket. Abgerufen am 15. Oktober 2019.
  3. - Nationalspieler. In: Archiv Basketball Mitteldeutschland. Abgerufen am 15. Oktober 2019.
  4. Dieter Schulze profile, European Olympic Qualifying Tournament for Men 1964. Abgerufen am 15. Oktober 2019.