Diskussion:Aiden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Silverstein ist aus Kanada,nicht wie im Artikel aus den USA

Stimmt, ist geändert. --Mikano 13:45, 3. Nov. 2006 (CET)


Jake Wambolds muss zu den Ehemaligen Mitgliedern!

Bei den Ehemaligen mitgliedern wird Scott Clemens gennannt. Er wird unten aber nie wieder erwähnt. und er steht auch unten im text nicht bei den Gründungsmitgliedern. --Emo 94 17:31, 27. Jun. 2008 (CEST)


Musikrichtung[Quelltext bearbeiten]

Oh mann, immer dieses Schubladengebrabbel... Ich weiß ja das man die Bands irgendwie stilistisch einordnen muss, aber "Gothcore" ??? Hab mir mal die Definition von Gothcore durchgelesen und, abgesehen davon das ich den Leuten zustimme, die fordern, das der Artikel gelöscht werden soll, bin ich der Meinung Aiden machen einfach nur Emo Punk. Die Lyrics scheinen ja in eine etwas makaberere (erere ? *gg*) Ecke zu gehen, aber rein musikalisch würde ich sagen Emo-Screamo-Punk. Flotte Punktempi (so zwischen 160 und 200), melodischer Gesang, und viel Off-Beat-Snare. Das einzige was Aiden von Bands wie Lagwagon trennt (ja, steinigt mich *gg*) ist die zweite Gitarre, die hin und wieder Licks reinspielt und halt die andere Thematik im Bezug auf die Lyrics. Im Prinzip klingen Aiden für mich wie Silverstein, nur, wie ich finde, mit mehr Chorus (also mehrstimmigen Sing-Along-Parts) und auf Dauer n bissl flotter und peppiger (aber das is rein Subjektiv). Würde also Gothcore streichen und Emo-Scremo-Melodic-Irgendwas... Ach im Prinzip isses einfach Punk mit Emo Einflüssen. Immerhin ziehen die sich ja auch so an.

jap ich stimme dir vollkommen zu!!!!!!!!!!^^ (elle)

führt als genre bitte wieder post-hardcore an das passt meiner meinung nach viel besser(Texte sind nicht emo!). auf der englischen wikipedia steht auch post hardcore. sonst erklärt mir bitte was an aiden emo ist

Warum tragen die eigentlich umgedrehte Pentagramme und so, wenn sie doch angeblich keine Satanisten sind???

Aiden sind weder Emo im eigentlichen Sinne noch experimentiell genug um als Postcore durchzugehen...

was die machen is´ IMHO ganz normaler California Pop-Punk mit einem etwas "düstererem" Gruftie-Like Image. Genau ie gleiche Tour fahren ja auch my Chemical Romance und AFI...Haerangil 09:10, 4. Dez. 2007 (CET)

Melodic Hardcore kommt der Sache nach der Beschreibung hier auf Wikipedia wohl in Anbetracht der bisherigen Sachen am nächsten. Allerdings wüsste ich nicht, wie man den Wandel mit dem neuesten Album "Conviction" einordnen sollte.


ich versteh nich ganz warum bei jeder band die mehr oder weniger emo ist postcore hin schreubt... ok aiden find ich auch postcore (oder melodic hardcor) únd sie haben schon auch pop-punk und horrorpunk einflüsse.