Diskussion:Aiolos (Windgott)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

War das mit dem Sack nicht andersrum? Eingesperrt waren alle UNGÜNSTIGEN Winde, n ur der passende Westliche Wind durfte frei draussen bleiben und bliess das Schiff fast bis nach Ithaka, als die ungünstigen/anderen Winde entkommen konnten und das Schiff in dem entstehenden Chaos wieder JWD landete... --212.144.125.218 20:54, 18. Nov. 2008 (CET)

Stimmt! Sorum wäre es korrekt. MfG Minos 17:46, 14. Jul. 2010 (CEST)

Literaturbeleg für: Homer: Odyssee 10. Gesang, Verse 1-27; deutsche Übersetzung auf www.gottwein.de --Needsended (Diskussion) 19:28, 23. Sep. 2012 (CEST)

Hinweis[Quelltext bearbeiten]

Ich arbeite gerade an Lemmata zu Boiotos (meine Baustelle siehe hier). Das genealogische Durcheinander dort findet sich ebenso bei Aiolos. Es wird wohl etwas dauern, all die verworrenen Stränge in halbwegs WP-taugliche Form zu bringen. Grüße, --Linear A (Diskussion) 22:53, 7. Aug. 2014 (CEST)

Er war kein Gott[Quelltext bearbeiten]

Aiolos war Sohn eines Sterblichen und daher nicht von vornherein göttlich. Er wurde von Zeus mit der Aufgabe betraut, die Winde zu verwalten. Zeus verlieh ihm auch die Unsterblichkeit, damit war er jedoch noch kein Gott. Erst nachhomerische Autoren haben ihn als solchen eingestuft.
Wie in vielen anderen Fällen auch, empfiehlt es sich, zur englischen WP umzuschalten. Dort findet sich wesentlich mehr und zuverlässigere Information zum Thema: https://en.wikipedia.org/wiki/Aeolus_(son_of_Hippotes)
––2003:EC:8BCA:C100:CD1:B7AC:E5FD:1092 11:31, 21. Aug. 2018 (CEST)