Diskussion:Albert Emil Brachvogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zur Bewertung des Romans "Friedemann": Der dargestellte Wilhelm Friedemann hat mit dem realen weniger gemein, als der Kardinal in den "Drei Musketieren" mit dem wirklichen Kardinal Richelieu. --Wilhans 20:01, 18. Mär 2005 (CET)


Zu Brachvogel: Siehe auch in PAUL LINDAU Nur Erinnerungen, Band 1: "Der Dichter des Narziß". Und zum Rätsel von Hildburghausen in den Erinnerungen der Caroline BAUER.

JP. Stralsund 10.04.2006

Bitte verifizieren[Quelltext bearbeiten]

Die IP die Folgendes eintrug hat sonst nur Unsinn geschrieben. Bitte verifizieren: "Als Breslauer versuchte er sich auch an der dramatischen Gestaltung von Wilhelm Müllers Ballade "Der Glockenguß zu Breslau" mit dem Untertitel: "Die Unheilsglocke auf dem St. Magdalenenturme, Historisches Schaupiel in 5 Akten." Gruss --Grey Geezer 12:00, 2. Jun. 2008 (CEST)

Ich frage mich, ob er es war, schrieb Paricval, der letzte Templer? 87.57.198.164 10:01, 18. Apr. 2011 (CEST)