Diskussion:Alexei Grigorjewitsch Stachanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu "Arbeiter wurden ausgebeutet": Man kann einen Arbeiter nicht ausbeuten indem man ihn viel arbeiten lässt sondern nur indem man ihm die Arbeit die er leistet nicht voll bezahlt. das ist aber so oder so der fall wenn er f. ein Unternehmen oder f. den Staat arbeitet, völlig unabhängig davon ob viel oder wenig. Deswegen ist o.g. Satz in diesem Zusammenhang unsinnig.

Wenn erhöhung der Arbeitsintensität automatisch zum Zusammenbruch der Produktion führen würde, wäre die kapitalistische Wirtschaft schon lange zusammen gebrochen, allein daran kann es also nicht gelegen haben.--morni 21:41, 5. Dez 2004 (CET)

Was heißt bitte "voll bezahlt"? Lies mal Marx.

zu 13 fach übererfüllt[Quelltext bearbeiten]

Stachanow hat die Norm nur um das zwölffache übererfüllt, so dass er die 13fache Norm erreichte. So, wie es da steht ('13fach ÜBERerfüllt'), hätte er die 14fache Norm geschafft ... im Endeffekt genauso unsinnig, aber wenigstens sprachlich und sachlich korrekt.

Der englische Artikel besagt "14 times his quota" was doch die 14fache Norm heißt, in welchem Artikel muss nun nachgebessert werden? -- 80.108.24.212 14:01, 26. Feb 2006 (CET)


Quellen? Artikel über Stachanow ist voll von persönlichen Meinungen und nicht von Fakten. Sollte man nicht umgekehrt schreiben? Dagegen ist WebLinks-Verweis sehr gut geschrieben (meine Meinung). Im Artikel fehlen Quellenverweise: "Dabei wurden zum einen die Mengen zahlenmäßig gefälscht und zum anderen hatte er sieben Zuarbeiter an seiner Seite." -- Dabei ist unwichtig, ob ich glaube, dass es gefälscht ist oder nicht. Ich bin ja kein Bergarbeiter. Ich kann auch nicht vorstellen, dass 100g Salz für einen Menschen tödlich sind, aber es ist so. Wie wäre es die Inhalte mit Fakten zu belegen?

Viele Grüße

 --Keram_AS (nicht signierter Beitrag von Keram AS (Diskussion | Beiträge) 09:54, 1. Sep. 2010 (CEST))