Diskussion:Bürgerhaushalt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artikelqualität[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist veraltet - Stand von 2000. Inzwischen ist das genannte Projekt beendet, andere sind gefolgt. Es fehlen Vorläufer, insb. Porto Alegre (Brasilien). Die Schwierigkeiten eines Bürgerhaushalts (rechtliche Grenzen, Verständlichkeit, Qualifikation) könnten dargestellt werden. Evtl. Link zum Gender Budgeting. --Wolfgang Pohl 23:52, 21. Okt 2004 (CEST)

Habe jetzt den wesentlich besseren Text, der bislang unter "Beteiligungshaushalt" stand, hierher verlagert. In D ist der Begriff "Bürgerhaushalt" eingeführt, deshalb sollte der Text unter diesem Titel stehen. Den Hinweis auf das Projekt von Bert3elsmann Stiftung und Innenmin. NRW habe ich samt Link integriert. Unter "Beteiligungshaushalt" steht jetzt ein Redirect. --Wolfgang Pohl 02:46, 6. Nov 2004 (CET)

bei den Zielen des Projekts, erster Stichpunkt... versteh ich nicht. Ich glaub der macht grammatikalisch keinen sinn... (Fossi 02.01.2007 12:05)

Sehr Beispiellastig. An manchen Stellen wenig Lexikalisch "Dies veranlasste uns, den aus diesem Beispiel". --87.123.71.115 19:19, 9. Mär. 2009 (CET)

Links[Quelltext bearbeiten]

Hab mal die Weblinks geprüft, einen toten Link raus (das Goethe-Institut in Porto Alegre bietet leider keine Infos mehr zum dortigen Beteiligungshaushalt, angeblich aus technischen Gründen) und weitere aufgenommen. Wenn jemand weitere Webseiten von Kommunen hat, bitte ergänzen! --Fah 17:47, 21. Dez. 2006 (CET)

Deutschlandzentriert?[Quelltext bearbeiten]

Nur Gemeinden in Deutschland dabei, nicht auch in Österreich und der Schweiz? Ist das Zufall, oder hat man nur auf D geschaut? --Peewit 00:26, 6. Dez. 2010 (CET) Wie ich folgender Internetseite entnehme, ist in der Schweiz eine solche Beteiligung gesetzlich vorgeschrieben und wird von Bürgern auch wahrgenommen: http://www.buergerhaushalt.org/tag/schweiz/ Mna braucht sich also nicht unbeingt an Porto Alegre zu orientieren. --Peewit 00:38, 6. Dez. 2010 (CET)

copyrigth / Autorenschaft[Quelltext bearbeiten]

große Teile des Abschnittes Bürgerhaushalt#Verfahren_in_Europa sind 1 zu 1 aus diesem Beitrag kopiert:

Von Porto Alegre nach Europa. Möglichkeiten und Grenzen des Bürgerhaushalts Carsten Herzberg, Anja Röcke, Yves Sintomer erschienen 2006 in: Kleger, Heinz & Jochen Franzke (Hrsg.): Kommunaler Bürgerhaushalt in Theorie und Praxis am Beispiel Potsdams, Potsdam: Universitätsverlag Potsdam

download unter: http://www.buergerhaushalt.org/sites/default/files/downloads/2006_moglichkeiten-und-grenzen-des-buergerhaushalts.pdf

sprachlich ist das entsprechend wenig „Lexikonstil“

ich stecke leider zu wenig selbst in der Materie, um den Abschnitt gut überarbeiten zu können. --Alim (Diskussion) 11:48, 22. Jul. 2015 (CEST)

ps: nicht nur des oben genannten Abschnitts, sondern des ganzen artikels. wenn ich die versionsgeschichte richtig lese hat eine IP (vielleicht eine/r der verfasser/innen des beitrages) den artikel so angelegt. --Alim (Diskussion) 12:05, 22. Jul. 2015 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 01:40, 3. Dez. 2015 (CET)