Diskussion:BeOS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

tote Links[Quelltext bearbeiten]

einige der im Artikel genannten Links führen nicht mehr ans Ziel (nicht signierter Beitrag von 79.234.70.172 (Diskussion) 00:29, 18. Apr. 2012 (CEST))

erledigt Erledigt--SPKirsch (Diskussion) 12:24, 26. Nov. 2015 (CET)

Weblinks[Quelltext bearbeiten]

sind wirklich so viele weblinks notwendig? Elvis untot 10:11, 18. Nov 2004 (CET)


entschuldige, aber den artikel selbst als fakt fuer eine diskussion um korrektheit des artikels zu nehmen sit imho ein kleines problem. kannst du externe quellen nennen?Elvis untot 09:33, 1. Sep 2004 (CEST)
Ich nenne den Artikel nicht als Quelle. Ich habe den Artikel korrigiert und dir hier Antwort gegeben, die Basis ist beide Male die Tatsache, dass ich dabei war :-) Mein Bruder hat sich im Herbst 1995 bei Be als Entwickler eingetragen und im Januar 1996 haben wir unsere erste BeBox geliefert bekommen. Die zweite kam etwas spaeter, so hatten wir Anfang 1996 2 von 9 in Deutschland vorhandenen Boxen. Du wirst es nicht einfach haben, andere Quellen zu finden, von den Pionieren ist praktisch keiner mehr uebrig.
ich habe die antwort so gelesen. aber das jetzt stellt natuerlich einiges klar. danke fuer die antwort. (ps: bitte mit 3 oder 4 ~ unterschreiben, dadurch wird besser erkennbar, wer was geschrieben hat)Elvis untot 12:58, 1. Sep 2004 (CEST)

Support[Quelltext bearbeiten]

Zur Geschichte von BeOS geht anders: bei der 4.weißnichtmehrwelche hatten viele Hersteller Portierungen angekündigt. Sie bekamen aber nicht den Support den sie erwartet hatten (ich errinnere nur an Herrn Calmon). Dann machten sie einen Rückzieher. Als Be BeOS 5.0 auf den Markt brachte, war es bereits eine Defensivtat von Be die mit der neuen Strategie verknüöft war. Quintessenz: zuerst kamen die Ankündigungen der Profigrafik- und Musiklösungsanbieter, doch nicht zu portieren, dann kam BeOS 5.0.

Schade drum, es war eines der schönsten OSe die ich kannte. Jedenfalls zu seiner Zeit. --Bertram 16:43, 21. Dez 2004 (CET)

Recht hast du --84.159.26.181 08:51, 15. Mär. 2007 (CET)

Der Support seitens Be war wohl schlecht, aber ich kenne keine wichtige Firma, die deswegen ausgestiegen waere. Im Gegenteil, wer gerade wichtig fuer Be war, _hatte_ den noetigen Support.

Screenshots[Quelltext bearbeiten]

Wieso darf eigentlich nur auf der englischen Seite ein Bild von BeOS gezeigt werden? --84.159.26.181 08:51, 15. Mär. 2007 (CET)

Die en-Wikipedia erlaubt unfreie Bilder. --KAMiKAZOW 03:03, 26. Feb. 2008 (CET)
Hier scheint das auch kein Problem zu sein. --79.224.250.65 18:50, 15. Jan. 2013 (CET)
Dann lies mal die Begründung dort: (Angeblich) keine Schöpfungshöhe für eine Ansammlung einfarbiger Vierecke. (Ob das nun stimmt oder nicht, sollen Juristen unter sich ausmachen.)
Nebenbei sieht Haiku zu 99% BeOS identisch aus. Nur das Logo ist anders. Selbst die alten Icons wurden nachgemacht, weshalb ich nicht einmal praktischen Nutzen eines BeOS-Bildschirmfotos sehe. --KAMiKAZOW (Diskussion) 01:41, 16. Jan. 2013 (CET)

Unix-Variante[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mal folgenden Block entfernt: "Häufig wurde BeOS als Unix-Variante angesehen, was jedoch nicht zutreffend ist, da nicht wie bei Unix üblich eine Trennung zwischen GUI und dem Kernel erfolgte. Jedoch erweckte die unter BeOS verwendete Verzeichnisstruktur, die der von Unix ähnelt, diesen Verdacht ebenso wie die standardmäßig mitgelieferte Shell (bash)." Das ist nämlich einfach Blödsinn. Erstens hat UNIX oder nicht überhaupt nichts damit zu tun, ob das GUI im Kernel läuft oder nicht sondern damit, ob sich das Betriebssystem mehr oder weniger an POSIX und die SUS hält (keine Ahnung, ob das bei BeOS der Fall war, aber POSIX oder die SUS schreiben einem natürlich nicht vor, dass der Grafiktreiber im User-Space laufen muss). Zweitens gibt es auch Unix-artige mit Grafiktreibern im Kernel, z. B. Linux, NetBSD und FreeBSD (welche allesamt DRI unterstützen) und nochmal Linux mit seinen Framebuffer-Treibern. Wahrscheinlich gibt es noch weitere.

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Die Einleitung ist ja ein stilistischer Hammer: "...ist ein Betriebssystem, das seinerzeit neuartig war." Soll das wirklich so stehenbleiben? --Trac3R

Widersprüchliche Formulierung[Quelltext bearbeiten]

So wie ich folgende zwei Sätze aus dem Artikel verstehe, widersprechen diese sich:

"Nach der Übernahme von Be durch Palm gab es Gerüchte um ein BeOS 5.1; dieses wurde jedoch nie veröffentlicht. Nachdem dann das Unternehmen Be von Palm übernommen worden war, war klar, dass BeOS 5.1 nicht erscheinen würde."

Ich weiß leider nicht, wie es wirklich war, darum kann ich das nicht verbessern.

-- 77.133.146.116 20:31, 13. Okt. 2009 (CEST)

Ich tippe ja mal drauf, daß der erste Satz mit "Vor der Übernahme" beginnen müßte. Daß Palm keine PC-Betriebssysteme produzieren wollte ist ja wohl klar. --129.13.72.196 16:58, 10. Mai 2014 (CEST)