Diskussion:Betafaktor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Beta factor" vs. "factor beta"[Quelltext bearbeiten]

Ich bin gerade zum zigsten mal daran gestolpert, dass ich nicht zw. den beiden obigen Begriff in der (engl.) Literatur unterscheiden kann. Kann mich da jemand aufklären? Was davon ist identisch mit CAPM- oder APT- (im Sinne von Sensitivitätskoeffizient) und was ist das andere ? Der Risikofaktor selbst wie z. B. Marktrendite im CAPM ?-- Andrew07 16:12, 3. Jul. 2008 (CEST)

Formel nutzlos[Quelltext bearbeiten]

Was bedeutet in der Formel? Ohne diese Information lässt sich die Formel nicht lesen. (nicht signierter Beitrag von 144.85.129.202 (Diskussion) 19:51, 16. Mai 2011 (CEST))

= Rendite des Wertpapieres i, also des hier betrachteten. Denke ich doch. Franziska2412 09:22, 16. Jun. 2011 (CEST)

Finanzwissenschaft vs Finanzwirtschaft[Quelltext bearbeiten]

Die Finanzwissenschaft ist die Lehre der Finanzierung öffentlicher Körperschaften und ein Teilgebiet der VWL. Im Englischen "Public Economics". Das was hier gemeint war, ist "Finanwirtschaft" und ein Teilgebiet der BWL mit Verbindungen zur VWL (z.B. bei der Kapitalmarktforschung).

Finanzwirtschaft und Finanzwissenschaft mögen ähnlich klingen, behandeln aber deutlich unterschiedliche Probleme.

Fehlerhafter Artikel[Quelltext bearbeiten]

Im CAPM ist das Beta ist der Faktor vor den Marktüberrenditen und nicht der Faktor vor den Marktrenditen. Man muss den risikolosen Zins noch abziehen. (nicht signierter Beitrag von 134.100.185.65 (Diskussion | Beiträge) 16:48, 6. Jul 2009 (CEST))