Diskussion:Betonstahlmatte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel stellt keine Urheberrechtsverletzung dar.

Unter der OTRS-Ticketnummer 2010011810019891 liegt seit dem 18. Januar 2010 eine Erlaubnis des Urhebers bzw. Rechteinhabers zur Nutzung vor.
OTRS-Bearbeiter: -- Guandalug 22:04, 7. Feb. 2010 (CET)

Ich habe diese Quelltexte selbst erstellt und besitze die Rechte daran. Ich stelle diesen Text unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation der Wikipedia zur Verfügung. Der Text ist frei und wird es für immer bleiben; er darf von anderen Nutzern bearbeitet, verändert und genutzt werden.

Steeleye (nicht signierter Beitrag von Steeleye (Diskussion | Beiträge) 08:37, 4. Apr. 2006)

Weblink[Quelltext bearbeiten]

Der Link zu http://www.betonstahlmatten.de/ ist nur eine geparkte Domain ohne weiteren informellen Wert, oder? Schlage vor, den Link aus dem Artikel zu löschen.--87.182.190.246 14:42, 5. Mär. 2009 (CET)

Richtig. --Erzbischof 21:59, 6. Mär. 2009 (CET)

Bild[Quelltext bearbeiten]

Concrete rebar 0030.jpg

Ist das ein geeignetes Bild? Verlegen die beiden fachgerecht? Falls ja bitte mit geeigneter Bildbeschreibung einfügen. --Erzbischof 21:59, 6. Mär. 2009 (CET)

Noch eins, Deutschland. --Erzbischof 22:04, 6. Mär. 2009 (CET)

Wupperbrücke Raoul-Wallenberg-Straße 06 ies.jpg
sind beides keine Betonstahlmatten, sondern zusammengeknüpperte Einzelstäbe. -- Typisch 23:14, 2. Mai 2010 (CEST)
ersetzt.Andi58456 (Diskussion) 12:05, 16. Jul. 2016 (CEST)

Erklärung der Mattenarten und Bezeichungen[Quelltext bearbeiten]

Das vermisse ich noch, z.B. die Bezeichung "Q335", wie sich das zusammensetzt -- 12:50, 10. Jul. 2011 (CEST) (ohne Benutzername signierter Beitrag von 93.207.179.69 (Diskussion) )

Darauf wartest Du noch lange. Das auszuarbeiten wäre ja Arbeit....und dafür fehlt hier wohl entweder die Sachkunde...oder die Lust. Ich wollte auch grad nachhaken...--92.202.86.237 21:51, 4. Mai 2012 (CEST)

Ich bin leider kein Experte, daher schreibe ich das nicht in die Wiki aber das "Q" steht für die quatratische Aufteilung im Gwegensatz zur "R" Matte, die rechteckige Maschen hat. Die "335" steht für den Bewehrungsgehalt dieser speziellen Matte (gibt z.B. Q131, Q188, Q27, Q33, Q424, Q524, Q636) (nicht signierter Beitrag von 217.7.128.107 (Diskussion) 09:06, 14. Okt. 2014 (CEST))

ist inzwischen erledigt.Andi58456 (Diskussion) 12:06, 16. Jul. 2016 (CEST)