Diskussion:Braak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

1820/1821 wurde in Braak die Basis des dänischen Vermessungsnetzes angelegt. Weiß jemand, ob es noch sichtbare Überbleibsel gibt? Meine einzige Fundstelle im Internet ist [1], leider nur ein Verweis auf eine Papierquelle.

Gerd ([2])

Braak Hinrich Kruse[Quelltext bearbeiten]

Der Eintrag "Hinrich Kruse" bei Braak / Storman ist leider falsch. Hinrich Kruse lebte als Lehrer in Braak bei Neumünster Klaus Schnaase Harfe 10 a 24363 Holtsee tel 0 43 57-290

Aukamper Moor[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Informationen zum Aukamper Moor in die richtige Gemeinde Braak (Bosau) verschoben. --Bullenwächter ↑  21:15, 10. Feb. 2008 (CET)

Braaker Basis[Quelltext bearbeiten]

Bei Braak errichtete der Astronom Heinrich Christian Schumacher zusammen mit dem Göttinger Mathematiker Johann Georg Repsold 1819 die sogenannte "Braaker Basis", von der aus durch Triangulation ein Großteil der Königreiche Dänemark und Hannover vermessen werden konnte. Vgl. diesen Beitrag des Deutschlandfunks. Die Endpunkte der Basis sollen vor einiger Zeit noch mal freigelegt worden sein. Gibt es davon Fotos? Zumindest textlich sollte die "Braaker Basis" in den Ortsartikel Braak noch eingepflegt werden. Gruß --Quoth 10:24, 18. Jun. 2010 (CEST)

Ist jetzt geschehen. Der Göttinger Mathematiker hieß Carl Friedrich Gauß. --217.87.27.193 21:32, 16. Apr. 2013 (CEST)