Diskussion:Buddhistische Konzilien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konzile vs. Konzilien[Quelltext bearbeiten]

Wenn schon nach Duden dann bitte "Konzilien".

Nope, nach Duden ist beides korrekt. Da in der Regel beim Buddhismus über die "Konzile" geprochen wird, nicht "Konzilien", lassen, wie es ist bitte. Danke. MfG, Raven2 08:36, 7. Mai 2007 (CEST)

P.S.: Habe es im Artikel so geändert, dass durchgängig "Konzile" steht, statt mal so, mal so. Raven2 08:40, 7. Mai 2007 (CEST)

Brahmanismus die Ursache für die Konzile?[Quelltext bearbeiten]

Meint der/die Autor/in tatsächlich, die brahmanische Ablehnung des Buddhismus sei in irgendeiner Form bedeutsamer für die Abhaltung der Konzile als das ordens-immanente Bedürfnis nach Kanonisierung der Lehre und der Ordensregeln gewesen? --Gottfried Helms 12:31, 16. Feb. 2008 (CET)

Abhidhamma auf dem 1.Konzil?[Quelltext bearbeiten]

Nach Schumann, wie auch bei "3. Konzil" getextet, entstand der Abhidamma-Korb beim 3. Konzil. Vom 1. Konzil habe ich bisher immer nur von 2 Körben gelesen: Sutta-Korb und Vinaya-Korb. Was ist denn hier die Quelle für den frühen Abhidhamma-Korb?

--Gottfried Helms 13:03, 16. Feb. 2008 (CET)