Diskussion:Carl von Gontard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

wirklich auch das Berliner Brandenburger Tor??[Quelltext bearbeiten]

"Entwürfe für das Brandenburger Tor, (in Berlin) welches durch Carl Gotthard Langhans vollendet wurde"

gibt es eine Quelle dafür, daß Pläne für das Tor von Gontard sind? Dehio weiß davon nichts. WilhelmRosendahl 23:40, 25. Dez. 2009 (CET)

Dafür gibt es keine Quelle und der Text wurde geändert. Ich habe verschiedene Änderungen und Ergänzungen gemacht, aber der Artikel sollte überarbeitet werden. Beinahe komisch ist der zusammenhanglose Hinweis auf auf die große Bedeutung der Zeichnung des jungen Schadows vom eingekrachten Turm als Zeitdokument.--Gloser 23:22, 18. Jan. 2010 (CET)

„Gontard fiel nicht in Ungnade sondern behielt die Bauleitung der Königlichen Bibliothek[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine Quelle für seine Bauleitung bei der Bibliothek? Laut Eintrag unter Denkmale in Berlin: Königliche Bibliothek - OBJ-Dok-Nr.: 09065002 war Gontard nur für die Ausstattung zuständig. Außerdem wurde laut Wikipedia die Königliche Bibliothek 1775 bis 1780 erbaut und 1784 eröffnet. Glaubt man den Angaben der Staatsbibliothek Berlin zu ihren früheren Standorten wurde allerdings "das neue Bibliotheksgebäude erst 1788 fertiggestellt". Also kam es damals schon in Berliner Bauprojekten zu einigen Verzögerungen. Trotzdem bleibt nach dem Einsturz vom 28. Juli 1781 am Gendarmenmarkt, als Gontard seinen Posten als Leiter der königlichen Bauten in Berlin und somit auch seine Rolle als Oberaufseher des Baues der Bibliothek verlor, unklar, wie er besagte Bauleitung beibehalten haben soll, da doch eigentlich Georg Friedrich von Boumann die Bauausführung der Bibliothek leitete, deren Bau bereits 1780 soweit abgeschlossen war, dass schon "von Dezember 1780 bis August 1782 ... die Bestände aus dem Apothekerflügel des Stadtschlosses" (Staatsbibliothek Berlin) in die Bibliothek gebracht wurden. --Dostanski (Diskussion) 22:53, 8. Nov. 2014 (CET)

Dass er für die Ausstattung des Rohbaus ab 1780 verantwortlich war, stimmt. Der Bau wurde dann abschnittsweise bis 1788 fertig. Dort hatte Gontard nach dem Unglück weitermachen dürfen (Heckmann, S. 445, auch Richard Borrmann: Die Bau- und Kunstdenkmäler von Berlin. Springer, Berlin 1893, S. 330).--Gloser (Diskussion) 00:54, 9. Nov. 2014 (CET)