Diskussion:Catherine de Vivonne, Marquise de Rambouillet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salonnière[Quelltext bearbeiten]

Wie vernünftig ist es, den Begriff "Salonnière" als Kategorie für die Marquise aus dem franz. Wiki zu übernehmen? Dass ich selber ihn noch nie gehört oder gelesen habe, muss ja kein Kriterium sein, aber der Wahrig (von 1975) kennt ihn auch nicht, weder mit nur einem noch mit doppeltem -n-. In französischen Texten ist er mir ebenfalls noch nicht untergekommen, was keine Schande zu sein scheint, denn sichtlich ist er dort alles andere als geläufig: Laut Petit Robert ist er erstmals (als ironische ad hoc-Schöpfung?) 1870 belegt und offenbar spätestens mit der Kategorie von Personen, die er bezeichnete, wieder ausgestorben. Diese Personenkategorie waren die Kunstkritiker, die, wie z.B. Baudelaire, die Verkaufsausstellungen (salons) der großen Pariser Galeristen abklapperten und darüber in den Feuilletons von Zeitschriften berichteten. Auch das Adjektiv "salonnier" (Erstbeleg 1891) scheint äußerst selten und ironisch konnotiert, d.h. pejorativ, zu sein, ähnlich wie „Salon-“ in unseren Wörtern „Salonlöwe“ oder „Salonkommunist“ (die allerdings ja auch fast ausgestorben sind). Ich schlage also vor (und werde es nächstens tun), die Totgeburt von Kategorie zu begraben. Gert pinkernell 11:46, 6. Nov. 2009 (CET)