Diskussion:Christiane Kofler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte relevante Inhalte herausarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Wenn der LA schon nicht durchging, vielleicht kann sich ja jemand um relevante Inhalte bemühen? Der Lebenslauf ist nach wie vor beeindruckend, aber wenn wir alle unsere bisherigen Stellen inklusive Praktika auflisten, kommt für jeden was interessantes dabei heraus. Auch wenn wir nicht alle Frau von Herrn Kofler sind... Gruß Wuselmart 14:34, 4. Mär 2006 (CET)

Richtiger Name?[Quelltext bearbeiten]

Wie lautet nun der Name dieser Person: "Christiane zu Salm" oder "Christiane Salm Prinzessin zu Salm-Salm"? Wäre wichtig, um sie unter dem richtigen Lemma zu führen. --Gledhill 01:04, 23. Apr 2006 (CEST)

Oder heißt sie vielleicht "Christiane Kofler"? --Gledhill 23:17, 24. Apr 2006 (CEST)

M. W. heißt sie amtlich Christians Salm Prinzessin zu Salm-Salm und nennt sich aber nur Christiane zu Salm und ist auch nur so bekannt. Also ist das Lemma völlig ok. --AndreasPraefcke ¿! 23:24, 24. Apr 2006 (CEST)

Ich alter Knacker kannte sie nur als "Salm-Salm", kannst Du belegen, dass sie nur als Salm bekannt ist, sonst versciebe ich auf den namen in ihrem Perso. Fossa?! ± 00:05, 21. Sep. 2008 (CEST)
Eine Verschiebung des Artikels wird hier nicht angezeigt sein. Vgl. etwa Hermann Otto Solms. --Dr Möpuse gips mir! 11:33, 21. Sep. 2008 (CEST)
@Fossa: du scheinst noch nicht einen Blick z.B. in die genannten Weblinks getan zu haben.... --Tarantelle 11:50, 21. Sep. 2008 (CEST)

Absatz „Leben“[Quelltext bearbeiten]

Die Formulierung im Abschnitt "Leben" um den letzten Absatz ist ein Witz und - gerade die Informationen bzgl. ihrer letzten Engagements im Bereich IPTV - gehört m. E. so nicht in diesen Artikel.
(Der vorstehende Beitrag stammt von 87.166.173.240 – 20:22, 9. Jun. 2007 (MESZ) – und wurde nachträglich signiert.)

Stimmt. Ich habe den Absatz gestrichen. --Dr Möpuse gips mir! 17:26, 17. Aug. 2007 (CEST)

Haus Salm[Quelltext bearbeiten]

Hier versucht jemand die Kategorisierung "Haus Salm" zu streichen. Ich bitte zu bedenken, dass diese Kategorie nicht mehr von veralteten und rechtlich unhaltbaren Kategorien wie "eingeheiratet" usw. abhängig gemacht werden kann. --Dr Möpuse gips mir! 13:51, 16. Sep. 2007 (CEST)

Es geht hier um Adelsgeschlechter. Da gilt die Regel, dass nur direkt Abstammende zu einem Adelshaus/Adelsgeschlecht gehören. Die angeheirateten Damen gehören jeweils zur Familie/Haus/Geschlecht ihrer Eltern (unabhängig davon, ob sie einen anderen Namen tragen). Diese Regel wird bei allen adelig-biographischen Artikeln mit Adelsgeschlecht-Zuordnung in der Wikipedia eingehalten. Das hat nichts mit "veraltet" oder dgl. zu tun - es geht hier um Kategorien mit Geschichtsbezug. Wenn du anderer Ansicht bist, informiere dich bitte im Portal:Geschichte oder anderswo an geeigneter Stelle. Dann müsstest du aber ganze komplette und extrem umfangreiche Systeme neu organisieren - das macht keinen Sinn. Danke. --Quietwaves 13:55, 16. Sep. 2007 (CEST)
Diese Regel gibt es nicht. Ich bitte um einen Nachweis, der belastbar im heutigen Recht fußt. Adelstitel usw. sind seit Anfang 1919 nicht als feste Namensbestandteile. Man mag ja über Frau zu Salm denken, was man will. Aber sie trägt den Namen, damit gehört sie in die Kategorie. Die Dinge, die heute noch übliche Adelskalender usw. machen, haben hier nichts zu suchen. --Dr Möpuse gips mir! 13:59, 16. Sep. 2007 (CEST)
Eine Hauszugehörigkeit ist kein Rechtsbegriff im heutigen Sinn - und hat damit auch nichts mit heutigem Recht zu tun - sondern ein ausschließlich genalogisch/historisch begründeter Zuordnungsbegriff. Diese Zuordnungen sind im übrigen nicht auf die Länder beschränkt, in welchen die Adelsvorrechte abgeschafft wurden. --Quietwaves 14:11, 16. Sep. 2007 (CEST)
Nunja, Wechselwirkungen zwischen der maßgeblichen Rechtslage und der hier maßgebenden Einordnung sollte man nicht leugnen. Die meisten Familienverbände von Adelsgeschlechtern etwa knüpfen heute an den gemeinsamen Nachnamen als Voraussetzung für die Mitgliedschaft an. So werden Eingeheiratete dann mit aufgenommen. Bei Geschiedenen besteht dann die Option, diese wieder auszuschließen usw.
All dies ist allerdings ein Vorgehen, dass jedenfalls imho keine enzyklopädische Relevanz hat. Entscheidend ist imho heute die Namensträgerschaft, sonst macht die Kategorie keinen Sinn.
P.S. Nur für die Akten: Ich bin ganz bestimmt kein Fan von Frau zu Salm. Aber wenn man sie aus der Kategorie rausschmeißt, dann verstößt man imho schon gegen WP:NPOV und gegen WP:TF. Denn es gibt keine allgemein anerkannte Regel außerhalb dieser Enzyklopädie, nach der sie nicht in diese Kategorie gehört. --Dr Möpuse gips mir! 14:18, 16. Sep. 2007 (CEST)
Also noch eins weiter: Es geht hier auch nicht um irgendwelche Familienverbände. Da mag sie Mitglied sein oder auch nicht. Es geht um genealogische Zuordnungen - und die sind keinesfalls Theoriefindungen, sondern in der Genealogie als historischer Hilfswissenschaft seit langem festgelegt und werden nicht in dem verhältnismäßig kurzen Zeitraum des letzten Jahrhunderts mal eben plötzlich landesspezifisch anders definiert, weil sich irgendwelche Gesetzesgrundlagen ändern. --Quietwaves 14:30, 16. Sep. 2007 (CEST)
Ob die Genealogie wirklich die von Dir beschriebenen Ergebnisse bereithält, da bin ich mir nicht sicher. Fakt ist doch, dass aufgrund der freien Namenswahl bei der Eheschließung, dem Recht zum Behalten des Namens nach einer Ehescheidung und der Möglichkeit der Einbenennung von Kindern unverheirateter Eltern in den vergangenen Jahren Möglichkeiten geschaffen wurden, auf die die Genealogie keine einheitliche Antwort bereit hält.
Dass es dann in der Wikipedia ein Primat des "Hausverständnisses" i.S. der von Dir hier vorgenommenen Einordnung gibt, halte ich für zweifelhaft. Ich habe die Befürchtung, dass man damit nur die unlenken Versuche des Gotha et. al. übernimmt, Adelskalender nach einer bestimmten Präferenz zu "stricken".
Alles keine einfachen Fragen für die Wikipedia, das gebe ich übrigens gerne zu. --Dr Möpuse gips mir! 14:42, 16. Sep. 2007 (CEST)

Fußnoten[Quelltext bearbeiten]

Komisch, wenn ich eine der 5 gesetzten Fußnotenziffern anklicke, passiert gar nichts. Mit anderen Worten: Die Nachweise fehlen. Bitte ergänzen oder die fraglichen Angaben entfernen. --Ernst Egerland 23:19, 20. Sep. 2008 (CEST)

ich hab mal stichprobenartiger zwei angklickt und sie funktionieren. Selbst wenn das nicht der Fall gewesen waere laegest Du falsch. Fossa?! ± 00:04, 21. Sep. 2008 (CEST)

FON & SMS Guru[Quelltext bearbeiten]

Hatte sie da nicht auch ihre Finger bei FON drin? Nemissimo 酒?!? RSX 21:39, 20. Jan. 2010 (CET)

Schob sie nicht auch SMS Guru mit an? Nemissimo RSX 20:10, 25. Mai 2010 (CEST)

Übertragen aus Wikipedia:VM: Christiane Kofler (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Christiane Kofler (DiskussionVersionsgeschichteSeitenschutz-Logbuch) Meine Schwester und ich haben mehrfach versucht Ihren Wikipedia Artikel zu aktualisieren, leider ohne Erfolg! Die Änderungen wurden rückgängig gemacht. Es geht darum, Ihren Künstlernamen aufzunehmen, sowie Ihr Engagement in der Kunstszene und der Monopolkommission oben erscheinen zu lassen. Für Ihre Unterstützung bin ich Ihnen dankbar. --79.215.152.66 00:37, 29. Jun. 2011 (CEST)

Christiane zu Salm steht doch als Künstlername bereits drin. Bitte Handynummer nicht öffentlich machen! --Gittergesoxxx 00:40, 29. Jun. 2011 (CEST)
Kein Fall für die VM, bitte bei Bedarf Diskussion:Christiane Kofler nutzen. --Cú Faoil  RM-RH  02:47, 29. Jun. 2011 (CEST)

Struktur des Artikel[Quelltext bearbeiten]

Der einleitende Absatz eines Artikels in Wikipedia soll typischerweise knapp und kurz beschreiben, um was oder wen es geht. Da der Unterabschnitt Leben nichts anderes als ein kurzer Lebenslauf ist, wie man ihn aus dem Berufsleben kennt, gehören frühere Tätigkeiten meines Erachtens dorthin. Welchen Sinn sollte es haben, in einem Lexikon einzelne berufliche Stationen ohne wesentlichen Grund in den Einleitungsabschnitt des Artikels zu setzen oder gar einzelne Berufsstationen von Frau Kofler gar dopplet in den Artikel aufzunehmen. Das mußte doch einzusehen sein! Oder was spricht für eine andere Vorgehensweise? --Parzi 08:00, 29. Jun. 2011 (CEST)

Ich denke, in der Einleitung muss kurz gesagt werden, warum eine Person relevant ist. Im vorliegenden Fall liegt die Relevanz nicht in der aktuellen Künstler-/Galeristentätigkeit und auch kaum in der MonopolKommMitgliedschaft (wobei eher noch). Relevant wird das Lemma imo ausschliesslich durch die frühere Unternehmertätigkeit. Ob die Formulierung ist Medienunternehmerin/managerin idF richtig ist (sie ist es ja wohl nicht mehr), weiss ich nicht. Allg an IP: Artikel in WP dienen nicht der Bewerbung von Tätigkeiten sondern dem Aufzeigen der Bedeutung einer Person. --Wistula 18:50, 29. Jun. 2011 (CEST)
@Wistula: Ich bin im Prinzip ganz Deiner Meinung, und halte gleichwohl meine Version von Mittwoch früh für einen vertretbaren Kompromiss. Dass die Angabe über die Kunstausstellung und die Mitgliedschaft in der Monopolkommission darin in der Einleitung stehen, läßt sich damit begründen, dass dies am ehesten ihre aktuelle Wirksamkeit beschreibt.
Zur IP: Ich kann kaum verstehen, warum auch meine bedachten Formulierungen dieser Absätze stur durch eine ältere Fassung ersetzt wurden. Ich frage mich, ehrlich gesagt, ob der letzte Bearbeiter via IP angetrunken war.
Gruß Parzi 19:48, 29. Jun. 2011 (CEST)

Weblink Biografie korrigieren (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Obwohl der Artikel gesperrt ist sollte evtl. trotzdem die Schreibweise der Bieografie auf www.whoswho.de geändert werden... Gruß --80.134.66.4 19:35, 29. Jun. 2011 (CEST)

Wurde korrigiert.[1] Danke für den Hinweis. --92.226.61.186 09:15, 4. Nov. 2011 (CET)

Auf http://www.about-change-collection.de/about.php?lang=de ist festzustellen, dass Christiane Kofler in der Kunstszene Ihren Namen "Christiane zu Salm" verwendet. (nicht signierter Beitrag von Maverick1984 (Diskussion | Beiträge) 19:53, 4. Nov. 2011 (CET))

Übertrag von Disk Maeverick1984[Quelltext bearbeiten]

Sollte Dein Änderungswunsch betr Künstlernamen begründet sein, gebe bitte eine vernünftige und nachvollziehbare Quelle dazu an. Es ist ja nicht gerade üblich, dass jemand nach Scheidung einen neuen Namen annimmt, den des geschiedenen Mannes aber als Künstlernamen weiterführt. Das geht idF also nicht ohne sauberen Beleg. --Wistula 12:17, 3. Nov. 2011 (CET)

Hallo Wistula,
ich wuerde gerne 2 Dinge konkret aendern:
(I) anstatt "frueherer Name" wuerde ich gerne "auch" einfuegen, da dies den Tatsachen entspricht, Christiane Kofler fueht beide Namen! Siehe About Change Collection, die private Kunstsammlung von Christiane zu Salm.
(2) Bei "Privates" wuerde ich gerne den Teil - wann die erste Hochzeit stattfand ist nicht bekannt entfernen, wo liegt das Problem?
(Der vorstehende Beitrag stammt von 84.17.104.79 – 12:31, 3. Nov. 2011 (MEZ) – und wurde nachträglich signiert.)
Vielleicht solltest du deine Änderungswünsche zum Artikel über „Christiane Kofler“ nicht hier – auf der Benutzerseite von „Maverick1984“ – sondern besser auf der Diskussionsseite zum Artikel über „Christiane Kofler“ – unter Diskussion:Christiane Kofler – notieren (siehe dazu auch unter Hilfe:Diskussion).
Mit freundlichen Grüßen, Der liebe Nachbar von Nebenan 09:37, 4. Nov. 2011 (CET)

Dazu:

Mich täte die Entfernung des unbekannten Ersthochzeitsdatums nicht stören, das ist so ja wirklich eine triviale Nichtinfo. Das Beibehalten des Salm-Namens kann ich nicht beurteilen. Die genannte Website nennt tatsächlich den Namen Salm. Ist zwar kein unabhängiger Beleg, aber es ist nicht anzunehmen, dass sie den Namen nutzen würde, wenn sie es nicht dürfte ? Andere Meinungen ? --Wistula 11:51, 4. Nov. 2011 (CET)

Studium[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht das sie von 1988 die Ludwig-Maximilians-Universität in München bsuchte und dort BWL studierte und diese 1992 erfolgreich mit einem Abschluss verließ. Seit wann dauert eine BWL Studium nur 4 Jahre, bzw. 8 Semester? Heute ja, ein Bachelorstudium dauert 6 Semester, aber früher gabs doch nur Diplomstudiengänge und die dauerten deutlich länger als 8 Semester. Wie paßt das zusammen? Gruss Gruss D. (Diskussion) 21:19, 5. Nov. 2012 (CEST)

Ist das dieser Studiengang gewesen der mit "Diplom-Kauffrau/Diplom-Kaufmann Universität" abschloss? http://www.uni-muenchen.de/studium/studienangebot/studiengaenge/studienfaecher/betriebsw_/dip_u_/index.html

(nicht signierter Beitrag von 91.59.26.117 (Diskussion) 5. November 2013, 20:28 Uhr)