Diskussion:Cinavia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ANALOGES Wasserzeichen?[Quelltext bearbeiten]

Man liest in vielen Artikeln und auch hier, dass Cinavia ein analoges Wasserzeichen sei. Aber wie soll das gehen? Kann bitte jemand erklären, wie ein Wasserzeichen, das in eine digitale Tonspur eines digitalen Mediums gemischt wurde, analog sein kann? (nicht signierter Beitrag von 84.180.110.234 (Diskussion) 01:37, 29. Sep. 2013 (CEST))

Ton (Musik) an sich ist ein analoges Signal. Dieses kann entweder analog z.B. auf einer Schallplatte oder digital z.B. als MP3 gespeichert werden. Entscheidend ist: Die Art der Informationsspeicherung muss nicht mit der Art des Signals übereinstimmen. Die Bezeichnung digitale Tonspur gibt demnach nur an, dass der Ton digital gespeichert wurde. Siehe hierzu DA-Wandler. (nicht signierter Beitrag von 146.52.215.173 (Diskussion) 16:57, 29. Okt. 2013 (CET))
Diese Erklärung ist nicht ausreichend. Die ganze Welt ist analog. Demnach sind auch viele Digitale Wasserzeichen "analoge Wasserzeichen". Laut den Artikeln ist also das Wasserzeichen auf einer Bluray analog, während das Wasserzeichen auf Euro-Banknoten digital ist. Oder muss es heißen, Cinavia ist ein analoges digitales Wasserzeichen, wohingegen auf den Banknoten ein digitales analoges Wasserzeichen ist? Wer soll das verstehen, ohne ordentliche Erläuterung. (nicht signierter Beitrag von 188.101.3.16 (Diskussion) 02:01, 4. Nov. 2013 (CET))