Diskussion:Emscher-Durchlass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verschiebung[Quelltext bearbeiten]

Der Emscher-Düker ist natürlich inzwischen die sachlich falsche Bezeichnung (obwohl der allererste war wirklich mal ein Düker war aber durch die Bergsenkungen, Verlegungen der Fahrt und Neubauten ist es inzwischen ein Durchlass), die Bezeichnung ist aber wesentlich weiter verbreitet als Emscher-Durchlass. Und das nicht nur unter den Menschen, die ich ausem und ummen Ruhrpott kenne sondern eben auch bei den entsprechenden Institutionen wie Route Industriekultur [1] oder den Binnenschiffern [2]. Von daher tendiere ich dazu die Verschiebung wieder rückgängig zu machen. Wie seht ihr das? --Nati aus Sythen Diskussion 19:17, 27. Dez. 2010 (CET)

Weil ich hier (File:Emscher_(4).jpg) die Diskussion angestoßen habe, bin ich natürlich für den Durchlass. Wegen der Tradition finde ich den Redirekt gut und nötig. Dass Kanäle von Gewässern in Dükern unterquert werden, ist gar nicht so selten. Aber Düker und Brücken oder Durchlässe sind prinzipiell unterschiedlich, also beugen wir uns doch den Tatsachen, wenn vielleicht im einen oder anderen Fall auch schweren Herzens ;-). - Arnoldius 20:56, 27. Dez. 2010 (CET)