Diskussion:Forschungsreaktor München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1. Forschungsreaktor in D?[Quelltext bearbeiten]

Der im heutigen Forschungszentrum Dresden-Rossendorf ist auch 1957 in Betrieb genommen worden, vielleicht weiß einer das genaue Datum. Möglicherweise war der Münchner nicht der erste in D. (nicht signierter Beitrag von 84.185.231.115 (Diskussion) 31. Okt. 2007, 21:25)-- Felix König +/- Portal 17:59, 16. Aug. 2008 (CEST)

Laut [1] wurde Rossendorf am 16.12.1957 in Betrieb genommen, der FRM-I am 31.10.1957. Damit bleibt die Aussage bestehen. --HarryB 12:23, 1. Nov. 2007 (CET)

Artikel Umfang/keine Details[Quelltext bearbeiten]

Zwei Abschnitte ohne großen Inhalt, ist das alles? --MichaelK-osm (Diskussion) 06:26, 3. Dez. 2012 (CET)

Verstrahlung[Quelltext bearbeiten]

Wie sieht es mit der radioaktiven Verseuchung der Umgebung aus? (nicht signierter Beitrag von 87.164.246.238 (Diskussion) 19:46, 28. Jul 2015 (CEST))

Ursprünglicher Standort an der Luisenstraße 37a[Quelltext bearbeiten]

Als Absolvent der TU München "weiß" ich, dass ganz ursprünglich mal der Bau eines Forschungsreaktors im (noch heute existierenden und benutzten) Physikgebäude der TU in der Luisenstr. 37 geplant war. Die Halle existiert und wird heute als "Reaktorhalle" für Veranstaltungen genutzt. Zur Historie finde ich leider keine vernünftigen Belege, bestenfalls das da: http://www.buehnenplaner.eu/docs/BTR_1_68-72.pdf . Reicht das, um sowas in den Artikel aufzunehmen? --Wolfii (Diskussion) 13:25, 28. Feb. 2018 (CET)