Diskussion:Fritz (Schachprogramm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielstärke[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel schreibt: "...der deutlich stärkeren Engine Rybka...". Ich denke, das bezog sich auf Fritz 9, zumal von Fritz 10 noch keine offiziellen Spiele gegen Rybka geschweige denn andere Konkurrenzprogramme bekannt sind. Vielmehr gibt es meines Wissens noch keinen Test über die Spielstärke (zB in ELO) von Fritz 10.

Antwort: Mittlerweile haben auch genügend Leute Fritz10 vs Rybka 2.2 getestet, Favorit bleibt Rybka und gewinnt ca. 80% der Spiele auf gleicher Hardware. Ob das bedeutet, dass Rybka deutlich stärker ist, ist fragwürdig. erstens, haben sie deep fritz auf einem doppel oder 4xprozessor laufen lassen ? und ausserdem hat Rybka nie gegen einen Menschen höchster spielstärke ein Match bestritten

Obiges ist inzwischen (April 2009) längst geklärt, was z.Zt. existierende Versionen betrifft. Rybka (und übrigens auch Naum) ist derzeit tatsächlich klar stärker als Fritz, wie die bekannten Ranglisten (CCRL,CEGT,SSDF) zeigen. Was Fritz 12 vermag, bleibt abzuwarten. Weiters hat Rybka einige Man vs. Machine-Matches gegen (relativ) bekannte IM und GM ausgetragen, wobei diese meist diverse Vorgaben erhielten, aber dennoch die meisten Matches nur remisierten oder verloren. Einzelheiten siehe auf Rybkachess.com
--80.121.19.209 03:23, 20. Apr. 2009 (CEST)

Implementierung[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand Infos zur Programmiersprache oder zur Software-Architektur? --D135-1r43 11:55, 13. Dez. 2006 (CET)

Ursprünglich war Fritz wohl in Assembler, keine Ahnung wie er heute aussieht. Chessbase wird einen kaum in den Quellcode schauen lassen ;-) Stefan64 14:43, 13. Dez. 2006 (CET)
Naaa, in dem am Ende des Artikels verlinkten PDF, dem Interview mit M. Feist, steht's doch:
Die DOS-Zeit neigte sich nun langsam dem Ende entgegen. Meine nächste große Aufgabe war eine komplette Neukonzeption der Datenstrukturen von ChessBase, um die Grundlagen für eine Windows-Version zu legen. Einhergehend damit kam der Umstieg von C auf C++.
Ich pass den Artikel mal entsprechend an. 145.254.33.128 00:48, 20. Dez. 2006 (CET)
Bei dem ganzen Hype um das Duell Mensch vs. Maschine wird doch wenigstens ein Journalist nach der Technik gefragt haben? Zumindest in c't und Co.? --D135-1r43 18:35, 13. Dez. 2006 (CET)

M.E. müsste der gesamte Artikel überarbeitet werden; die Autorenschaft ist zumindest für Fritz14 falsch zitiert, Fritz14 hat nichts mehr mit den früheren Engines gemein. (nicht signierter Beitrag von Obiwan Duglobi (Diskussion | Beiträge) 14:16, 8. Mär. 2014 (CET))

Funktionen der Schachprogramm-Oberfläche[Quelltext bearbeiten]

Eines, bzw. eigentlich zahlreiche Merkmale des Fritz-Schachprogrammes insgesamt werden nur in einem (halben) Satz erwähnt: "(...) die grafische Benutzeroberfläche gehört funktionell zu den am weitesten entwickelten." Nicht daß es in Werbung ausarten sollte - aber das ist sehr mager. Ich habe jetzt vorsichtshalber nichts bearbeitet, weil ich vermutlich viel zu viel aufzählen würde und von einem Extrem ins andere fallen würde. Vielleicht opfert sich jemand anderer? --80.121.19.209 03:34, 20. Apr. 2009 (CEST)

Zu Let's Check! / Livebuch (dzt. noch ungesichtet): Das Livebuch ist nicht das erste serverbasierte Eröffnungsbuch. Die Classic-Oberfläche von Shredder bietet schon seit längerem einen Onlinezugriff auf ein großes Buch, übrigens auch auf Nalimov-Endspieldatenbanken bis 6-Steiner. Ansonsten finde ich die Beschreibung gut. --212.95.7.123 02:24, 31. Okt. 2011 (CET)

PocketFritz[Quelltext bearbeiten]

GFHund hat mit seinem Bild verkappte Werbung für das Konkurrenzprodukt Shredder eingefügt. Das Seitenprodukt "Pocket Fritz" stammt jedoch seit fünf Jahren nicht mehr von Meyer-Kahlen, sondern wird in der Version IV mit neuer Oberfläche und Engine ausgeliefert. Aufgrund des Aussterbens der Plattform gehört Pocket Fritz nun in die historische Betrachtung der Fritz-Entwicklung. Sachgerecht wäre stattdessen ein Bild von Frans Morsch und Mathias Feist, der Autoren von Fritz. (nicht signierter Beitrag von 87.142.178.181 (Diskussion) 11:58, 12. Dez. 2011 (CET))

Im Text zu Fritz besteht ein Durcheinander in Bezug auf den zeitlichen Ablauf. Die Firma ChessBase war 2001 stolz darauf, den Pocket Fritz bei den Chess Classic in Mainz vorführen zu können, wo er das Licht der Welt erblickte (mit Meyer-Kahlen als Programmierer). Man müsste also den Artikel zu Fritz mal auf Vordermann bringen, wozu ich jedoch keine Zeit habe. --GFHund 13:22, 12. Dez. 2011 (CET)

Fritz 15 Engine[Quelltext bearbeiten]

Weiß jemand, wie man innerhalb von Fritz 15 an die entsprechende Engine herankommt. Habe eine brandneue Original-CD-ROM erworben, und in den dort implementierten bzw. in den 7 oder 8 auswählbaren Engines ist diese nicht enthalten. Danke im Voraus für die Mühe.--Wilske 12:05, 21. Apr. 2016 (CEST)

Kompatibilitäten der Versionen mit Betriebssystemen und PC Generationen?[Quelltext bearbeiten]

Hallo, habe hier Infos zu Kompatibilität von Fritz 5.32 mit XP auf Pentium iV gesucht. Also konkret Technisches zur Nutzung. (Nur als Anmerkung) --217.84.75.251 16:13, 17. Sep. 2016 (CEST)