Diskussion:Gewöhnliche Schuppenwurz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Richtige Familie?[Quelltext bearbeiten]

Wie ich sehe, wird die Schuppenwurz hier zu den Orobanchaceae gestellt. Sollte sie nicht bei den Scrophulariaceae sein? BerndH 19:25, 5. Feb 2005 (CET)

Servus. Laut unserem Botanik-Experten Benutzer:Franz Xaver ist das ok. Siehe auch Benutzer_Diskussion:Tigerente#Rachenbl.C3.BCtler mfg--Tigerente 16:16, 6. Feb 2005 (CET)
Hoffentlich basiert das nicht auf solch fragwürdigen Untersuchungen, wie das bei den heimischen Orchideen war (siehe Diskussion:Brandknabenkraut) unter "Systematik (Kladogramm, Dendrogramm, oder wie auch immer)" Ok, von mir aus, mir solls recht sein. BerndH 16:24, 6. Feb 2005 (CET)
Was meinst du mit „fragwürdige Untersuchungen“? Ich find eher die Reaktion der Orchideenfreunde auf neue Forschungsergebnisse fragwürdig. Grüße --Franz Xaver 16:00, 12. Feb 2005 (CET)
Ok, "fragwürdig" ist etwas übertrieben. (Falls Du überhaupt noch mitliest..?) Soviel ich weiß wird für solche Untersuchungen in der Regel DNS aus den Chloroplasten genommen, also nicht direkt aus dem Zellkern, was von verschiedenenn Experten bemängelt wird, ob daraus die richtigen Informationen gewonnen werden können. --BerndH 21:27, 2. Mär 2005 (CET)

Die Schuppenwurz (Lathraea squamaria) wird aktuell zur Familie der Orobanchaceae (Sommerwurzgewächse) gezählt. Die ehemaligen Braunwurzgewächse sind heute zerfallen. Heutige Aufteilung: 1. Braunwurzgewächse: z.B. Braunwurz, Königskerze 2. Ehrenpreisgewächse: z.B. Ehrenpreis, Zimbelkraut, Leinkraut, Löwenmaul, Fingerhut 3. Sommerwurzgewächse: z.B Läusekraut, Augentrost, Klappertopf, Wachtelweizen, Schuppenwurz, (Sommerwurz)

Die Sommerwurzgewächse sind durchgehend Voll- oder Halbparasiten! -- Robert J. Prillinger 11:20, 15. Mai 2006 (CEST)

Kannst Du eine Quelle für die neue Systematik angeben (interessiert mich persönlich, aber schadet sicher auch nicht, sie im Artikel anzugeben - falls nicht schon auf höherer Ebene geschehen...). -- Blablapapa 11:29, 18. Jun 2006 (CEST)
Habe sie mittlerweile selbst gefunden & werde sie bei Gelegenheit mal einbauen. Wie die Diskussion zum Wachtelweizen zeigt, ist das durchaus angebracht. -- Blablapapa 10:01, 22. Jun 2006 (CEST)
Wir richten uns nach AGP II. Siehe auch [1]. Die aktuelle Systematik der Bedecktsamer ist unsere Referenz. mfg --Tigerente 11:04, 22. Jun 2006 (CEST)
Is' klar! Aber die APG denkt sich den Kram ja auch nicht aus, sondern richtet sich ebenfalls nach irgendwem. Und das sind bei den Srophulariaceen die Arbeiten von Olmstead u. a. -- Blablapapa 13:02, 22. Jun 2006 (CEST)

Mir fiel gerade auf, dass zu Lathraea kein Gattungsartikel existiert. Wäre aber durchaus angebracht, da es in Europa ausser L. squamaria eine weitere Art gibt (L. clandestina); in Asien noch mehr... --Blablapapa 11:28, 17. Jul 2006 (CEST)